Krankheiten sexuell übertragbare Krankheiten

Zabolevaniya peredaushiesya polovym putem

Es gibt einige grundlegende Methoden der übertragung von Infektionen und Bakterien, unter denen beachten Sie einer sexuellen Weise. Probleme mit Krankheiten, die sexuell übertragen werden, ist seit vielen Jahren ein Grund für die große Anzahl von Diskussionen. Viele Krankheiten, die sexuell übertragen werden, sind die Ursache für ernsthafte gesundheitliche Probleme. Dabei werden die Schwierigkeiten betreffen und Behandlungsprozess. Deshalb ist die Krankheit, die durch sexuellen Kontakt, werden in separaten Gruppen, die mehr reden.

Definition STD

Zppp – eine Gruppe von Infektionen, die durch sexuellen Kontakt übertragen werden. In der Regel werden alle Erreger sind sexy-transmissivnymi Infektionen. Für Krankheiten, die sexuell übertragen werden, oft charakteristisch ist das fehlen von Symptomen. Dabei oft STD aufhören, sich zu zeigen, das deutet auf eine Verschlimmerung.

Zu anderen Besonderheiten gehören die folgenden Punkte:

  1. Am häufigsten Geschlechtskrankheiten werden durch ungeschützten sexuellen Kontakt. Jedoch einige Viren, die in die Gruppe der sexuell übertragbaren Krankheiten, auch in den Körper gelangen durch verseuchtes Blut.
  2. Fast alle Infektionen, sexuell übertragbare Infektionen, beeinflusst die Entwicklung des Fötus und werden den Kindern durch die Muttermilch.
  3. Bei Frauen Infektionen, sexuell übertragbare Infektionen, können die Ursache für die Entwicklung von schweren Pathologien. Dabei kann die Krankheit zu entwickeln, wird die Ursache der Unfruchtbarkeit.

Krankheiten, sexuell übertragbare Infektionen, können unheilbar sein, andere zu behandeln, die dauern kann für die kommenden Jahre. Betrachten Sie eine detaillierte Liste, welche eine Krankheit, die dringen sexuell.

Klassifizierung STD

Alle Erreger, die dazu führen, dass die Entstehung von Krankheiten, sexuell übertragbare Krankheiten, unterteilt in die folgenden Gruppen:

  1. Bakterielle Infektionen.
  2. Virale Erreger.
  3. Pilze.
  4. Protozoen-Infektionen.
  5. Eine parasitäre Krankheit.

In jeder Gruppe gibt es viele Erreger, die als Ursache für die Entwicklung verschiedener Krankheiten.

Häufige Erkrankungen

Es gibt mehrere Krankheiten, die die Gruppe zu STI:

  1. Chlamydien.
  2. Trichomoniasis.
  3. Tripper (Gonorrhö).
  4. Herpes-Infektion.
  5. Syphilis.

    Zabolevaniya peredaushiesya polovym putem

  6. Virus des papilloms.
  7. Genital Candidiasis.
  8. Mykoplasmose.
  9. Ureaplasma urealyticum.
  10. HIV-Infektion.

Einige von Ihnen haben keine Symptome in den ersten Stadien der Entwicklung, andere verursachen ernsthafte gesundheitliche Probleme sofort nach der Infektion. Einige Viruserkrankungen, zum Beispiel, aids, und gar nicht heilen. Wir betrachten die Besonderheiten von Krankheiten im Detail.

Chlamydien

Sexuell übertragbare Infektionen, sind Chlamydia. Die Verbreitung von Bakterien: der sexuelle Kontakt, die übertragung des Erregers von der Mutter auf den Fötus während der Geburt und der Schwangerschaft. Dabei unterscheiden die folgenden Punkte:

  1. Die Inkubationszeit dauert etwa 2-6 Wochen.
  2. Beim treffen in den Organismus der Frau geschieht die Niederlage Masterbatch Röhre, der Kanal des Gebärmutterhalses, der Harnröhre, der Leberkapsel. Krankheit des Urogenitalsystems in vielen Fällen führt zu einem starken Unbehagen. Komplikationen können eine Ursache von Unfruchtbarkeit.
  3. Bei eindringen des Erregers in den Körper des Mannes eine Krankheit entwickeln kann, beeindrucken die Prostata und die Harnröhre.

Bei rechtzeitiger Behandlung, die von der Annahme verschriebene Antibiotika, können Sie ausschließen, dass die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Komplikationen.

HIV-Infektion

Prüfende Viruserkrankungen Besondere Aufmerksamkeit sollte auf die HIV-Infektion. Zu Ihren Besonderheiten gehören die folgenden Punkte:

  1. Nach dem eindringen der Erreger in den Körper bleibt in ihm bis zu seinem Tode. Wirksame Medikamente, die abgeschnitten oder verlangsamen die Vermehrung des Virus, Nein.
  2. Die Infektion verläuft nahezu symptomlos. In wenigen Wochennach der Infektion manifestieren können unwesentliche Symptome, die einige verwechseln mit der Manifestation einer Erkältung oder einer anderen Krankheit.
  3. Eine Krankheit, die entwickelt sich bei Kontakt mit HIV-Infektion befällt das Immunsystem. Dadurch Infektionskrankheiten, die sich nach der Niederlage des Immunsystems, manifestiert sich in der schwersten Form.
  4. Die Letzte Stufe der Entwicklung des Virus führt zur Entstehung von Aids. Bei dieser Erkrankung auch eine Erkältung führt dazu, dass Ihre Symptome verursachen Tod.

Mit der richtigen Behandlung die Länge des Lebens deutlich erhöht. Sie wissen ganz viele Menschen, die mit der gestellten Diagnose mehr als 10 Jahre. Allerdings ist dies nur möglich bei strikter Einhaltung der festgelegten Empfehlungen.

Trichomoniasis

Wie bei allen BPPP, in dem die Infektion erfolgt durch sexuellen Kontakt. Jedoch Trichomoniasis wird und bei alltäglichen Kontakt. Zu den Besonderheiten der Krankheit sind:

  1. Die Inkubationszeit dauert bis zu 28 Tage.
  2. Bei Männern tritt die Niederlage der Harnröhre, bei Frauen: Harnröhre und Schamlippen.

Ziemlich oft den Verlauf der Krankheit, die Entwicklung in diesem Fall verläuft ohne Symptome Symptomatik. Allerdings haben die Sexualpartner können Sie manifestieren.

Herpesvirus

Bei der Betrachtung der Infektion mit sexuell übertragbaren Krankheiten, ist es erwähnenswert Lippenherpes. Ihn kennen viele Menschen, weil mit der Schwächung der Immunität am häufigsten erscheinen viele verschiedene Hautausschläge, die am häufigsten auf den Lippen. Nach dem eindringen des Erregers in den Körper kann er erreichen das Rückenmark, wo lokalisiert und wird immun gegen die Auswirkungen von Antibiotika. Unterscheiden Herpesvirus Typ 1 und 2. Beide sexuell übertragen werden und haben nur wenige Unterschiede in der durch offene Symptomatik. Eine Infektion erfolgt durch direkten Kontakt mit infizierten Zone, sowie durch die Zuweisung der Geschlechtsorgane. Die Inkubationszeit hat eine Dauer von 2 bis 21 Tagen.

Zu den Besonderheiten von Symptomatik gehören:

  1. Die klinische Manifestation der Krankheit besteht in der Bildung von Blasen.
  2. Nach einer Weile Blasen zerplatzen, tritt die Befreiung der großen Zahl der Zellen des Virus. Viren Zellen infizieren gesundes Gewebe, wodurch eine noch größere Anzahl von Blasen.
  3. An der Stelle der Ruptur der Bläschen Erosionen gebildet, auf die Heilung, die manchmal erfordert nicht weniger als einen Monat.

Es sollte bemerkt werden, dass nach dem passieren der klinischen Symptome das Virus geht wieder in die inaktive Phase. Stress und übermäßige körperliche Belastung die Ursache für die Aktivierung von vielen Krankheiten, einschließlich derjenigen, die sich entwickeln auf Grund der Aktivierung des Herpesvirus.

Mikroorganismus, der ein Grund für die Entwicklung von Lippenherpes, die durch Geschlechtsverkehr übertragen werden kann, Ausfluss und beim normalen Kontakt. Prävention im Falle der Erscheinungsform der fragliche Virus besteht darin, sich von den Kontakten bis zu dem Moment, bis die Erosion.

Gonorrhoe

Gonorrhoe kann übertragen werden bei verschiedenen sexuellen Kontakten, sondern auch von Ihrem Fötus einer schwangeren Frau. Die Inkubationszeit beträgt in diesem Fall beträgt 10 Tage. Dabei geschieht die Niederlage:

  1. Harnröhre.
  2. Das Rektum.
  3. Gelenkkapseln.
  4. Die Bindehaut.
  5. Zervikalkanal.

Beim eindringen des Virus in den Körper der Frau und des Mannes Symptomatik zeigt sich unterschiedlich. Beispiel ist die Absonderung von Blut aus dem Rektum, Unbehagen und brennen. Gonorrhoe – eine der häufigsten Erreger von sexuell übertragbaren Infektionen.

Humanes Papilloma-Virus

Infektionen Papillomavirus, die sexuell übertragbare Krankheiten, sind in einer separaten Gruppe. Bei diesem Erreger gibt es niedrige und hohe onkogennosti. Die gefährlichste nennen kann papillomavirus hohe onkogennosti, da er die Ursache der Entwicklung von Krebszellen, die auf den Muttermund. Der Erreger durch sexuelle Kontakte übertragen und gleich befällt den Körper der Frau und des Mannes. Beispiel ist eine Manifestation der folgenden Symptome:

  1. Die Entstehung schmerzfrei Ausschlag im Anal-und urogenitalbereich.
  2. Bei Frauen können sich Ausschläge in der Scheide oder am Gebärmutterhals.
  3. Bei Männern können Hautausschläge erscheinen auf mochevyvodyashem Kanal.

Achten Sie darauf, dass die betreffende Krankheit kann völlig asymptomatisch verlaufen. Aber bei Frauen Komplikationen können die Ursache für die Entstehung von Krebszellen. Also wenn es ein Zeichen einer Infektion, dann sollte eine Frau passieren die regelmäßige Untersuchung als Prophylaxe.

Syphilis

Infektion Syphilis, sexuell übertragbare Krankheiten, ist eine der häufigsten und bekanntesten. Laut der durchgeführten Studie die Zahl der infizierten steigt jedes Jahr. Dabei sollte die Aufmerksamkeit auf die folgenden Punkte:

  1. Die Inkubationszeit ist sehr groß. In der Regel dauert es 21 Tage, aber kann und dauert 90 Tage.
  2. In einigen Fällen ist die Symptomatik praktisch nicht manifestiert, in anderen liefert eine Menge von Beschwerden. In schweren Formen der Krankheit Symptome Grund für die Entwicklung von schweren Komplikationen.
  3. Ziemlich viele Probleme die Krankheit verursacht aus dem Grund, dass die Behandlung müssen beide Partner. In einem anderen Fall Krankheit zu heilen wäre nicht möglich, da ein Partner übertragen wird der Erreger von einem anderen.
  4. Unterscheidendie drei wichtigsten Phasen der Entwicklung der betrachteten Infektionskrankheit: primäre, sekundäre und tertiäre Syphilis. Jeder hat charakteristische Symptome. Auch separat markieren die latente Syphilis, bei der die Symptomatik fast vollständig fehlen.
  5. Bei der Erscheinungsform der primären Symptome die Bildung von Geschwüren an den Genitalien, die dazu führen, dass die Entstehung von Juckreiz oder brennen.

Sie sollten beachten, dass viele Krankheitserreger, sexuell übertragbare Krankheiten, prolechivautsya obligatorisch. Es ist mit möglichen Komplikationen verbunden. Syphilis manifestiert in der akuten Form, wird die Ursache der Entwicklung von pathologischen Veränderungen des Herzens, des Gehirns und vielen anderen Organen. Oft ist die akute Form der Krankheit wird die Ursache der Blindheit. Wenn nicht rechtzeitig eine Behandlung ist die Wahrscheinlichkeit des Eintretens des Todes.

Hepatitis B und C

Sie sollten beachten, dass das fragliche Gruppe gehört und Hepatitis. Diese Krankheit kann Symptome verursachen verschiedene Symptome. Bei der späten Behandlung ist die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Komplikationen, die sich die Niederlage der inneren Organe. Hepatitis ist eine ziemlich häufige Erkrankung, gehören zu denen, die übertragen wird, ist nicht nur sexuell.

Häufige Symptome von Geschlechtskrankheiten

Alle Krankheiten, die gehören zur Gruppe der sexuell übertragbaren Krankheiten haben ähnliche Symptome. Ein Beispiel kann man nennen die folgenden Punkte:

  1. Oft beobachtet unnatürlichen Ausfluss aus den Genitalien, die einen unangenehmen Geruch konzentrierte.
  2. Unnatürliche Rötungen der Geschlechtsorgane, sowie die Entstehung von Schwellungen.
  3. Hautausschläge verschiedener Art. Spielt keine Rolle, welche Art von Erreger: bakterielle oder virale. In den meisten Fällen primär-und die auffälligste Symptomatik wird die Bildung von Eruptionen verschiedener Typen. Dabei Ihre Lokalisierung kann sehr unterschiedlich sein: an den Genitalien, sowohl innen als auch außen, und in anderen Bereichen der Haut des Körpers.
  4. Ein starkes Gefühl von Juckreiz oder brennen.
  5. Das auftreten von Schmerzen in der Leistengegend. Dabei werden meistens die Schmerzen manifestieren sich zum Zeitpunkt des wasserlassens.

    Zabolevaniya peredaushiesya polovym putem

Es gibt jedoch eine Infektion, die in den Körper gelangen und über einen längeren Zeitraum sich nicht manifestieren, das heißt die Krankheit verläuft in einer latenten Form. Dabei kann das infizierte Erreger übertragen Ihrer sexuellen Partner. Es gibt bestimmte Fälle, in denen es wird empfohlen, konsultieren Ihren Arzt für Bluttests.

In welchen Situationen sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Es gibt bestimmte Situationen, bei denen es ratsam ist, einen Arzt zu konsultieren, um Wegbeschreibungen zu Blutuntersuchungen. Beispiel ist die folgende Liste von Situationen:

  1. Lässig Geschlechtsverkehr. Durchaus ein wichtiger Punkt genannt werden kann, dass durch äußere Merkmale identifizieren viele Krankheiten nicht möglich, da Sie keine klinischen Symptome. Jede zufällige Geschlechtsverkehr, vor allem ungeschützt, es ist ein großes Risiko für beide Partner.
  2. Beim ständigen Wechsel der Sexualpartner. Überweisung an einen Arzt in einer solchen Situation kann nicht als Mißtrauen. Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass sind Träger der gefährlichen Erreger, denn er kann sich in der inaktiven Phase der Krankheit oder in latenter Form.
  3. Wenn Sie eines der oben genannten Symptome im Falle einer übereinstimmung mit ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Verbreitete falsche Meinung bezeichnet, dass Antibiotika reduzieren die Manifestation der Symptome und nicht zulassen, entwickeln verschiedene Komplikationen. Für die Bekämpfung von Infektionskrankheiten eignen sich besonders gut für eine bestimmte Gruppe von Antibiotika. Es gibt Medikamente, die haben eine Allgemeine antibakterielle und-virale Wirkung. Aber in vielen Fällen bringen Sie mehr Schaden als nützen.

In letzter Zeit Antibiotika fingen an, nur auf ärztliche Verschreibung. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass bei der Selbstbehandlung Sie können einen negativen Einfluss auf den Organismus, Schwächen das Immunsystem, Exazerbation der chronischen Krankheiten verursachen. Deshalb empfehlen wir die Verwendung von Zubereitungen aus der betrachteten Gruppen nur nach Verschreibung durch ärzte.

Was sind Präventionsmaßnahmen?

Zabolevaniya peredaushiesya polovym putem

Jeder muss wissen, welche Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung der Verbreitung von Erregern von Infektionskrankheiten. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass einige Infektionen in den Körper gelangen können, nicht nur sexuell, sondern zum Beispiel auch bei der normalen Berührung. Danach Sexualpartner überträgt die Infektion.

Zu den häufigsten Empfehlungen zur Einhaltung von Maßnahmen der Prävention gehören die folgenden Punkte:

  1. Die richtige und systematische Verwendung der weiblichen und der männlichen Verhütungsmittel, die vorgestellt Kondomen. Ganz wichtig kaufen Sie hochwertige Kondome, deren Verfallsdatum nicht abgelaufen ist. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Verwendung von minderwertigen Latex wird die Ursache des Bruchs des Kondoms während des Geschlechtsverkehrs.
  2. Desinfektionsmittel bei richtiger Anwendung können auch erheblich reduzieren die Wahrscheinlichkeit einer übertragung von bestimmten Infektionen, die sich beiKontakt. Aber Sie können nicht, zum Beispiel, zu verhindern, dass die übertragung der Syphilis oder HIV-Infektion.
  3. Wie zuvor erwähnt, selbst wenn Sie sexuelle Beziehungen mit nur einem Partner gibt es die Wahrscheinlichkeit einer übertragung der Erreger beim Geschlechtsverkehr. Daher ist die regelmäßige Untersuchung verhindert die Wahrscheinlichkeit, dass der Körper die Infektion betroffen und wird die Ursache für verschiedene Arten von Komplikationen.
  4. Bei der Manifestation der klinischen Symptome, eine wesentliche Verschlechterung des Gesundheitszustands sollten unterlassen der sexuellen Intimität.
  5. Bei der Erkennung der Krankheit sollte unbedingt darauf hinweisen und es seinem Sexualpartner. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit entwickeln wird in einer latenten Form. Wenn ein Sexualpartner in der Zeit untersucht und bei Bedarf wird die entsprechende Behandlung zugewiesen, in einigen Fällen, die Krankheit nicht verursachen Schaden für die Gesundheit.
  6. Gegen einige Infektionen in letzter Zeit wird die Impfung. Eingeführten Medikamente tragen zur Entwicklung der Immunität. Dieses Moment bedeutet das, dass auch während der Infektion die Krankheit wird in einer milden Form, und die Behandlung wird viel schneller.

Nicht die vollständige Liste der Gruppe von Krankheiten Stds wird die Ursache für schwere Krankheiten, aber die Beschwerden, Schmerzen und Komplikation der Beziehungen mit der sexuellen Partner fast garantiert. Deshalb ist ungeschützter Geschlechtsverkehr, gemeinsame Nutzung von sexuellen Spielzeugen nur relevant, wenn beide Partner einander Vertrauen, haben keine anderen Beziehungen und beobachten Ihre Hygiene, Gesundheit. Andernfalls empfehlen wir den Rückgriff auf Maßnahmen der Prävention.

Darüber hinaus sollten wir nicht vergessen, dass einige Infektionen aus der Gruppe weitergegeben werden können, nicht nur beim Geschlechtsverkehr, sondern auch innenpolitische Methode. Ein Beispiel nennen kann trihomonadu, die bei hoher Luftfeuchtigkeit kann behalten Ihre Aktivität im Laufe einer langen Zeit. Deshalb empfehlen wir ausschließlich Ihre Handtücher. Filzläuse Erreger oder Krätze übertragen werden, wie beim Sex, durch alltägliche und gewöhnliche, zum Beispiel durch Haushaltsgegenstände. HIV-Infektion und Hepatitis übertragen können durch parenterale Wege.

Was sind die Methoden der Diagnostik?

Viele Infektionskrankheiten haben helle Symptome. Deshalb ist die Diagnose oft besteht in der Untersuchung des Patienten. Aber eine genauere Diagnose kann erst bei der Entnahme und Untersuchung von Abstrichen, Blut Proben. Für einige Krankheiten körperliche Symptome und gar nicht eigenartig, es gibt Schmerzen, Juckreiz und Beschwerden können fehlen.

In letzter Zeit gelten die folgenden Methoden Laboruntersuchungen:

  1. Mikroskopie.
  2. Verfahren zur Züchtung von Kolonien des Erregers im Kulturmedium. Diese Methode wird schon lange genug, um zu bestimmen, die Empfänglichkeit des Erregers auf verschiedene Arten von Antibiotika. Der Nachteil kann genannt werden, dass für den Anbau von Kolonien erfordert viel Zeit.
  3. Die Anwendung der Methoden Elisa und Investmentfonds für die Identifizierung von Antigenen.
  4. Methode PCR – moderne Verfahren zur Untersuchung eingegangenen Proben. Trotz der relativ hohen Komplexität der Durchführung solcher Laboruntersuchungen, diese Methode ist ziemlich oft, da es Ihnen erlaubt, genau festzustellen, die Merkmale der Entwicklung von Krankheiten. Er basiert auf der Studie der DNA des Erregers.
  5. Identifizierung von Antikörpern im Blut – eine Methode, die seit vielen Jahren eingesetzt. Das Immunsystem reagiert auf das eindringen von Bakterien oder jede Infektion im Körper, was sich der Erzeugung von Antikörpern. Diese Methode können Sie erhalten nur ein positives oder negatives Ergebnis, verwenden Sie es für die Prognose der Erkrankung ist nicht möglich.

Jeder der oben genannten Methoden der Untersuchung kann der Arzt zugewiesen werden, um zu bestimmen, ob die Infektion. Bei diesem normalen Blutprobe, die durchgeführt ziemlich oft, kann auch darauf hinweisen, dass der Körper kämpft eine Infektion auch in Abwesenheit von Symptomen.

Zum Schluss werden wir bemerken, dass die vorsätzliche Ansteckung von einer Person auf dem Territorium von Russland und vielen anderen Ländern unter Strafe steht. Deshalb ist eine Person, die weiß über das Vorhandensein bei ihm des Erregers aus der betrachteten Gruppe, die Besonderheit der HIV-Infektion und Hepatitis, warnen sollte, Ihre Sexualpartner darüber. Im Gesetz, Regelwerk betrachtete Elemente, die separat markiert die übertragung von HIV-Infektion und der Strafe, die bestehen kann in der Beschränkung der Freiheit. Bei diesem übertragungsweg keine Rolle. Besondere Aufmerksamkeit auf diesen Punkt sollten die medizinischen Mitarbeiter, da wenn es eine Infektion des Patienten wegen Ihrer Nachlässigkeit ernannt eine Besondere Strafe mit der realen Dauer der Haft. Vedennaya strafrechtliche Verantwortung ist mit der Tatsache, dass das eindringen von HIV-Infektion in den Organismus führt zu einer erheblichen Reduzierung der Dauer des Lebens und seiner Qualität.

Ähnliche Publikationen