Home / Sexuell übertragbare Infektionen: Symptome und Behandlung einer bestimmten Art von Erreger / Trichomoniasis bei Männern — Symptome und Methoden der Behandlung von Trichomoniasis bei Männern

Trichomoniasis bei Männern — Symptome und Methoden der Behandlung von Trichomoniasis bei Männern

Einer sexuell übertragbaren Infektion Charakter, das wirkt sich auf die Körper beider Partner, erhielt den Namen Trichomoniasis oder Trichomoniasis bei Männern und Frauen. Die gefährlichste und häufigste unter anderen Krankheiten, die sexuell übertragen werden. Trifft in Erster Linie Trichomoniasis bei Männern und Frauen Urogenitalsystems, was bedeutet, führt zu schweren Folgen, manchmal unheilbaren chronischen Erkrankungen wie Unfruchtbarkeit und Prostata.

Die Vertreter des starken Geschlechts ist oft Träger der Infektion, weil ein einzelliger Mikroorganismus trihomonada bei Männern nicht so selten. Deutliche Anzeichen von Trichomoniasis bei Männern haben keine hellen ausgeprägter Symptomatik, so gibt es nachher das Problem, wie zur Behandlung von Trichomoniasis bei Männern bereits Fortgeschritten ist und ob dies überhaupt machen. In jedem Fall, beim ersten Verdacht auf Veränderungen in der Arbeit motschepolowoj die Systeme müssen eine vollständige Diagnose, die Ursache zu ermitteln und entwickeln angemessene Behandlung von Trichomoniasis bei Männern und Frauen.

Was ist Trichomoniasis

Urogenitalnoe sexuell übertragbare Krankheit, die durch Befall von Mikroorganismen wie Trichomonas vaginalis, Trichomonas vaginalis. Anaerober Parasit erreicht eine Größe von 40 µm und ist ein pathogener Erreger. Die optimale Temperatur für seine Existenz auf 35-37°C Und daher Trichomoniasis Ihre Symptome bei Männern häufiger manifestiert seitens der Verletzungen:

  1. der Harnröhre. Harnröhre,
  2. Genitalverstümmelung. Prostata, samenbläschen,
  3. des Kreislaufsystems,
  4. Lymphknoten.

Oft verwechselt mit Lymphozyten und Thrombozyten. Vaginale Trichomonas vaginalis bei Männern gezeigt werden können und im Darm, aber dort werden Sie schnell sterben. Leicht dringen in den interzellulären Raum, das Immunsystem unterdrücken, und durch seine zhgutikam noch und haben die Fähigkeit, schnell zu navigieren. Aber nicht so schrecklich die Symptome von Trichomoniasis bei Männern, wie jene Krankheiten und Komplikationen, die Sie verursachen:

  1. Bildung-Infiltration,
  2. Epididymitis. Entzündung der Nebenhoden Hoden. Äußert sich in Schwellungen, Schwellungen Bereich des Hodensacks,
  3. Prostatitis. Die Niederlage der Prostata, die provoziert Zustand des Fiebers, der Schmerzen im Muskelgewebe, der Leistengegend, Störungen der Miktion, das auftreten Darmverschluss,
  4. Dysurie. Verletzung der Ausscheidungsorgane von Urin,

Wenn es auch nicht allzu deutliche Anzeichen von Störungen der sexuellen Funktion, ist notwendig für die Diagnose und die anschließende Intensive Behandlung von Trichomoniasis bei Männern, wenn es erkannt wird. Sich befreien von Mikroorganismen unmöglich.

Trichomoniasis: Wege und Ursachen der Infektion

Krankheit, das fließt, sowohl bei Männern als auch bei Frauen, natürlich, hat eine gemeinsame Quelle der Infektion und das eindringen in den Körper. Betrachten Sie die grundlegenden Ursachen von Trichomoniasis bei Männern:

  • sexuellen Kontakt mit einem infizierten Partner oder Träger,
  • die haushaltsweise. Betrachten selten, aber immer noch nicht ausschließen. Nasse Sachen, Allgemeine Badetuch,
  • bei der Durchführung der Verfahren der Palpation der Prostata durch schlecht verarbeitete Werkzeuge im Labor.

Dies sind nur die wichtigsten Wege eindringen von infektiösen Mikroorganismen. Selbst Parasiten können das Leben nach dem eindringen in die Feuchte Umgebung noch etwa 15 Minuten. In diesem Fall sind Sie praktisch harmlos. Aber es gibt noch weitere Risikogruppe unter den Vertretern der männlichen Hälfte, die möglicherweise anfällig für Ansteckung. Auslösenden Faktoren der Entstehung Trichomonas vaginalis bei Männern:

  1. Unzureichende Produktion von Hormonen,
  2. Vitaminmangel,
  3. Stoffwechselstörungen,
  4. zuvor migrierten sexuell übertragbare Infektionen,
  5. ungeschützter Geschlechtsverkehr,
  6. eine große Anzahl der Sexualpartner.

Die Gründe können nicht als die wichtigsten, aber Sie sind auch notwendig bei der weiteren Ernennung der Diagnose der Krankheit. Die richtige Behandlung von Trichomoniasis bei Erwachsenen Männern ist die Auswahl der Medikamente nicht nur gegen Parasiten, sondern auch von Begleiterkrankungen und möglichen Quellen.

Die ersten Symptome von Trichomoniasis

Äußerung von einer sexuell übertragbaren Krankheit vielleicht nicht sofort. Die ersten Anzeichen einer Trichomoniasis bei Männern gesehen werden können, nur durch einige Monate nach der Infektion, wenn bereits Mikroorganismen führen zu einer Abnahme des Immunsystems und der urogenitalen Organe schlagen. Die Dauer des durchflieens der Krankheit im Anfangsstadium hat akute und subakute Formen. Auf diesem Stadium sind die Symptome von Trichomoniasis bei Männern durch den Erscheinungsformen der milden Charakter:

  • brennen und Jucken beim Wasserlassen,
  • Absonderungen gelb,
  • Schmerzen in der Leistengegend,
  • unangenehme Gefühle bei sexuellen Kontakten,
  • das Vorhandensein von Blutgerinnseln in den Samenzellen.

Mikroorganismus trihomonada zeigt bei Männern Merkmale, die charakteristisch für den Prozess der Entzündung der ProstataDrüsen und akute Form der Prostatitis. Deshalb die Mehrheit der Vertreter des starken Geschlechts nicht besonders schenken ihm Aufmerksamkeit. Aber bei der medizinischen Diagnostik Spezialisten können sich schon erkennen Trichomoniasis bei Erwachsenen Männern und seine primäre Symptome:

  • nackensteifheit Niederlage der Harnröhre,
  • Verengung der Harnröhre,
  • Entzündung der Harnorgane.

All dies weist auf das Vorhandensein von ernsthaften Problemen mit der Gesundheit, als die Standard-Probleme mit der Prostata. Ein erfahrener der behandelnde Arzt muss weiterhin die Forschung FR die Errichtung der richtigen Diagnose.

Chronische Trichomoniasis

Bei der verspäteten Ermittlung der vorhandenen Trichomonaden im Körper und der späteren Behandlung hinter der Hilfe an den Arzt, die Krankheit geht in die gestartete Form: chronische Trichomoniasis, trihomonadonositelstvo. In dieser Phase Trichomoniasis äußert sich in Form von schweren Komplikationen und Folgen:

  1. die Gefahr einer HIV-Infektion: CMV, Herpes, Pilze Candida, Gonokokken, Chlamydien. Mikroorganismen dringen in Trichomonas, die mit Ihren direkten überträger im Blutkreislauf, Urogenitalsystem,
  2. Prostatitis. Entzündung der Prostata,
  3. vezikulit. Die Niederlage der samenbläschen, eine Verschlechterung der Qualität des Samens,
  4. Pyelonephritis. Verletzung der Nieren,
  5. Orchitis. Der Prozess, verursacht durch eine Entzündung der Hoden bei Männern. Begleitet von schmerzhaften Empfindungen in der Leistengegend Teile, die änderung der Fürbitte des Hodensacks, eine große Zufuhr von Blut in das Organ,
  6. sexuelle Dysfunktion,
  7. Unfruchtbarkeit,
  8. Krebs-Niederlage der Prostata.

Heilen Wirkungen Trichomonas vaginalis bei Männern ist ziemlich schwierig. Deshalb müssen Sie Ihre Gesundheit zu überwachen und sofort einen Arzt aufsuchen.

Diagnose und Tests auf Trichomonas

Vor dem zuweisen der erforderlichen Medikamente bestimmen und als zu heilen Trichomoniasis bei Männern, geht die Untersuchung. Die Ergebnisse müssen die Krankheit genau zu bestimmen. In den meisten Fällen, Trichomonaden werden nicht auf eine Behandlung mit Antibiotika, deshalb ist es so wichtig, alle notwendigen Tests:

  • die Analyse des Blutes auf den TORCH-Infektionen,
  • des Urins. Wenn die Parasiten sind in der Harnwege,
  • die bakteriologische Untersuchungsmethode. Die Aussaat und die weitere Erforschung des Parasiten,
  • PCR-Diagnostik. Erste in-vitro-Teil der DNA Trichomonas,
  • Enzyme-linked Immunosorbent Assay. Erkennt das Vorhandensein von Antikörpern, die durch den Körper bei Infektionen,
  • Mikroskopie Abstrich aus der Harnröhre. Vielleicht eine Färbung mit dem erhaltenen Material und ohne ihn.

Wenn die Diagnose auf Trichomoniasis bei Männern bestätigt, die Behandlung sollte unbedingt stattfinden und bei der Partnerin. Andernfalls erscheint die Möglichkeit der Reinfektion.

Die Behandlung von Trichomoniasis bei Männern

Medikamente müssen verabreicht werden in übereinstimmung mit der Dauer, die Form der Krankheit und den damit verbundenen Komplikationen, die Mikroorganismen provoziert. Führt die Selbstmedikation nicht zu einem positiven Ergebnis, da die Parasiten Trichomonas nicht empfindlich auf die meisten bekannten auch potente protivoparazitarnyh Arzneimittel. Die Behandlung sollte ausschließlich der Arzt nach der Diagnose von Trichomoniasis bei Männern.

«Fasizhin». Das Medikament wird bei Trichomoniasis, Giardiasis, sowie Krankheiten, die durch anaerobe Bakterien verursacht. Die tägliche Einnahme von 150 mg 3 mal. Die Dauer der Einnahme – 5 -7 Tage. Empfohlen wird eine zusätzliche lokale Behandlung.

Protivoprotosanoe Mittel «Trihomonacid». Einführung in die Harnröhre am Tag 1 mal 10 ml 1% ige Lösung. Kursdauer von 5-6 Tagen.

«Tenonitrozol». Vorgeschrieben bei infektiösen entzündlichen Prozessen, verursacht durch im Urogenitalsystem trihomonadami. Einnahme 1 Kapsel 2 mal pro Tag. Die Dauer des Kurses ist 4 Tage.

Tabletten «Metronidozl». Die tägliche Einnahme beträgt auf 250 mg 2 mal. Der Verlauf der Behandlung – 10 Tage. Bei Komplikationen mögliche Erhöhung der Dosierung bis zu 400 mg zweimal pro Tag. In diesem Fall wird die Dauer des Kurses beträgt 5-8 Tage.

Um den Prozess der Genesung erfolgte so schnell wie möglich, bei der Behandlung untersagt jegliche sexuelle Kontakte, Aufnahme von alkoholhaltigen Produkten, sowie die zusätzliche Nutzung von nicht verschriebenen Medikamenten. In dieser Zeit muss sich strikt an die Regeln der persönlichen Intim-Hygiene: waschen des äußeren geschlechtsorganes, die Entfernung aller Haare in der Leistengegend, Duschen nach jedem Wasserlassen.

Ähnliche Publikationen