Home / Andere Infektionen / Infektiöse Erkrankungen des Auges Symptome.

Infektiöse Erkrankungen des Auges Symptome.

Infekcionnye zabolevaniya glaz simptomy

Das Auge ist gegen solche Probleme, wie Augeninfektionen, anatomische Barriere Jahrhunderts, und blinkreflex kontinuierlich befeuchtet die Oberfläche mit Tränen, enthält Lysozym, Lactoferrin,-Lysin und andere Stoffe. Infektiöse Erkrankungen des Auges beeinflussen können jeden Teil, einschließlich der Augenlider, Bindehaut, Hornhaut und andere Schichten. Dazu beitragen, die Entstehung der Augenkrankheiten folgenden Faktoren:

  • Verletzungen, die durch Schlag oder Operation,
  • Verletzung des Tränenfilms,
  • Reduzierung der defensive Fähigkeit des Immunsystems (Z. B. aids),
  • immunsuppressive Therapie.

Infektiöse Augenerkrankungen charakterisieren solche Symptome, wie:

  • Schmerzen in den Augen,
  • Rötungen,
  • Photophobie (Lichtempfindlichkeit),
  • reduzierte Sehschärfe.

Die Wirksamkeit der Behandlung von Entzündungen der Augen bei Kindern und bei Erwachsenen immer abhängig von der rechtzeitigen Diagnose.

In den meisten Fällen Erkrankungen des Auges/Augen-Behandlung basiert auf der Anwendung von Antibiotika in Form von Tropfen oder Salben. Auf die Tatsache, welche Medikamente zu wählen, meistens wirken sich bestimmte Faktoren, wie:

  • Glaukom,
  • Alter Mann (bei sehr kleinen Kindern die Wahl der Behandlung ist völlig Verschieden von der Therapie des Erwachsenen Menschen),
  • Ergebnisse von Umfragen.

Der Erfolg der Behandlung von infektiösen Augenkrankheiten hängt vom rechtzeitigen Beginn der Behandlung und die gewissenhafte Einhaltung der hygienischen Gewohnheiten.

Die häufigsten Arten von Augenkrankheiten

Bindehautentzündung

Infekcionnye zabolevaniya glaz simptomy

Dies sind die am meisten verbreiteten Infektionskrankheit, treffen mit dem Experten Augenärzte. Die Krankheit tritt in der akuten (selten – giperostroj) oder chronische Form. Verursachen Krankheit Bakterien (Staphylokokken, Streptokokken, etc.), Viren (Adenovirus, Herpes-Simplex-Virus), Chlamydien und sogar (selten) Mykosen.

In den klinischen Daten dominiert wässrige Hypersekretion (virale Entzündung), schleimig-eitrige oder eitrige (bakterielle Entzündung). Im Falle der allergischen Konjunktivitis überwiegt die Absonderung von Schleim. Die Behandlung ist systemisch, Medikamente der ersten Wahl sind die Antibiotika Penicillin. Der Mensch ist ansteckend in den ersten Tagen Kontakte Finger, Handtüchern, Wasser, etc.

Epidemica

Diese Infektion in den Augen aufgerufen Adenovirus, die wichtigsten Symptome sind eine Entzündung der Bindehaut und der Hornhaut. Der Mensch ist ansteckend in den ersten 14 Tagen. Die Behandlung ist symptomatisch und oft langwierig.

Herpesviren – herpes zoster und herpes simplex

Herpesviren weitgehend beeinflussen, insbesondere die Hornhaut. Es ist äußerst wichtig, rechtzeitig beginnen zu heilen Infektionen durch die Anwendung von antiviralen Medikamenten. Komplikation der Herpes-Simplex-Virus kann eine Entzündung der Regenbogenhaut – Iritis.

Infektiöse keratitis

Keratitis kann eine bakterielle und virale Herkunft. Die Erkrankung gekennzeichnet durch Schmerzen, Rötung der Augen, lichtscheu, oft gestörte Vision – kommt es zu einer Abnahme der Sehschärfe. Einige Bakterien bilden die charakteristischen Wunden, die in einigen Fällen kann sogar Perforieren. Wenn die Krankheit dringt in die tieferen Schichten der Hornhaut, bildet sich eine Narbe, die ständig reduziert Vision. Bakterielle keratitis istVoraussetzung für die dringende dringende Behandlung. Antibiotika-Behandlung ist eine lokale.

Entzündung der Augenlider

Gordelum (Gerstenkorn) ist eine Entzündung der Tränendrüsen, verursacht durch Mikroben, oft Aureus. Drüse und der benachbarten Bereich wird rot und sehr schmerzhaft. Tritt Infiltration und der kleinen Abszess, die in der Regel selbst perforiert, so dass der Schnitt nicht notwendig ist. Warme Kompressen können den Prozess beschleunigen.

Halyazion ist eine Entzündung der meibom-Drüsen, die oft in ein chronisches Stadium übergehend, wenn es schmerzlos Klumpen unter der Haut des Jahrhunderts. Erfolgt die exstirpation – Abbau halyaziya zusammen mit dem Kreis.

Colitis Blepharitis

Dies ist – eine akute Erkrankung, die durch Streptokokken. Unter den Wimpern bilden sich eitrige Absonderungen, Kreis rötet und schwillt. Die Krankheit kann Narben hinterlassen, mit der fehlenden oder falschen Wachstum der Wimpern. Behandelt wird die Krankheit antibiotischen Salben.

ABSZESSE und phlegmonen Jahrhundert

Es geht über die verschiedenen Formen der akuten Infektion der Augenlider, die charakteristischen Schwellungen und lokalen Knoten. Die Behandlung besteht in der lokalen Anwendung von Antibiotika, im Falle der Anwesenheit von sichtbaren Herde von Eiter unter der Haut, erfolgt der Schnitt.

Dakrioadenit (Entzündung der Tränendrüse)

Diese Krankheit tritt relativ selten, kann akut oder chronisch sein. Krankheit ist typisch Anschwellen sigmoid Formen, die betroffene Stelle ist schmerzhaft und rot. Komplikation ein Abszess dargestellt werden kann oder Verstopfung der Tränenwege, durch Anschwellen, Stenose oder spajkoj. Mit Antibiotika behandelt, in Abhängigkeit von der zugrunde liegenden Erkrankung.

Augeninfektionen und Störung – was über Sie wissen sollte?

Wenn Sie automatisch verwenden Augentropfen ein, wenn die Augen beginnen zu Tränen, röten, brennen und Jucken, manchmal können Sie den Zustand verschlimmern, anstatt zu verbessern. Stattdessen versuchen Sie, beruhigende Naturheilmittel, vielleicht, es wäre viel effektiver.

Was ist – Augeninfektionen und Störungen?

Infekcionnye zabolevaniya glaz simptomy

Augeninfektionen, in der Regel, begleitet von Bindehautentzündung – Entzündung der Bindehaut, die empfindliche Membran entlang der Augenlider. Ein weiterer Grund, verursacht Rötung und Reizung der Bindehaut, besteht darin, die anhaltende Entzündung der Augenlider (Blepharitis) und schmerzhaften entzündeten Follikeln an der Wurzel der Wimpern (gordeolum). Im Falle der Entzündung der Augen einen Arzt aufsuchen, der erkennt den Erreger der Krankheit und verschreiben die geeignete Behandlung, um die Vermeidung von schweren Krankheiten wie Glaukom.

Anzeichen von ophthalmologischen Infektionen

  • Rötung des proteins,
  • Dichte weiße oder gelbe Ausfluss aus dem Auge, lakrimation,
  • trockene Krusten auf dem Augenlid und in den Ecken der Augen nach dem Schlaf,
  • das Gefühl von Sand in den Augen beim Blinzeln,
  • geschwollene oder schälen der Haut der Augenlider,
  • kleine rötliche Büschel auf dem Rand des Augenlides (Gerste).

Ursachen

Bindehautentzündung verursachen können Viren und Bakterien. Rötungen und Entzündungen kann auch die Folge von Verletzungen, allergische Reaktionen oder Reizungen von bestimmten Schadstoffen, wie Rauch, make-up, gechlortes Wasser in Schwimmbädern.

Welche Medikamente können zu therapeutischen Zwecken?

Ernste Augeninfektionen oder Verletzungen erfordern sofortige ärztliche Hilfe. Leichte Krankheiten können sich selbst zu heilen, natürlich, jedoch, wenn die Entzündung bleibt für 3-4 Tage, einen Arzt aufsuchen.

Erleichterung bringt Gurgeln mit einem Sud aus Kamille und gidrastisa. Bei der Zubereitung von Kräuter-Spülung diese Brühe durch ein mulltuch oder ein sauberes Tuch. Für die Verstärkung der Wirkung kann etwa einen Monat Einnahme von Vitamin C und Zink. Beide Substanzen fördern das Immunsystem, helfen, Infektionen zu bekämpfen und haben eine nicht unwesentliche Bedeutung bei der Prävention von Rückfällen. Vitamin C hilft beschleunigen den Heilungsprozess und schützt die Augen vor weiteren Entzündungen und Zink, die konzentriert in den Augen, kann Ihre Wirksamkeit zu erhöhen.

Ophthalmologische Entzündung oft durch Beschädigung oder die Spannung der Blutgefäße. Als Prävention gute Wirkung zeigen kann, Heidelbeere-Extrakt, stärkt die Kapillaren. Trinken Tee aus Augentrost lindert Entzündungen der Augen ebenso wie Kompressen und Spülung aus Kamillentee (am besten gekühlte Teebeutel).

Otschanka officinalis

Dosierung: einen Teelöffel getrocknete Kräuter sollten Sie Gießen Sie 500 ml kochendes Wasser geben, abkühlen und abtropfen lassen.

Empfehlung: bewahren Sie die Lösung muss in einem dicht verschlossenen Behälter, jeden Tag sollte frisch Kochen Tee jeden Tag und Spülen des betroffenen Auges 3 mal am Tag.

Vitamin C

Dosierung: 500 mg 2 mal pro Tag.

Empfehlung: wenn ein Durchfall, notwendig, die Dosis reduzieren.

Zink

Dosierung: 30 mg pro Tag für einen Monat.

Empfehlung: Einnahme von 30 mg Zink (maximale Dosis) muss ergänzt werden 2 mg Kupfer.

Kamille

Dosierung: 2-3 Teelöffel der getrockneten Blüten sollten Sie Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser, abkühlen und abtropfen lassen.

Empfehlung: speichern Brühe sollte in einem dicht verschlossenen Behälter, der Tee täglich frisch Kochen, Kompressen oder ausspülen des betroffenen Auges 3 mal am Tag.

id="i-18">Gelbwurzel

Dosierung: 1 Teelöffel getrocknete Kräuter sollten Sie Gießen Sie 500 ml kochendes Wasser geben, abkühlen und abtropfen lassen.

Empfehlung: gespeichert Brühe in einem verschlossenen Behälter, jeden Tag sollte frisch Kochen Tee, Spülen Sie das betroffene Auge 3 mal am Tag.

Nützliche Tipps

  1. Oft waschen Sie Ihre Hände mit einer antiseptischen Seife und reiben Sie Ihre Augen nicht – ophthalmologischen Infektionen sind sehr ansteckend.
  2. Während der Infektion nicht malen Sie die Augen und tragen Sie keine Kontaktlinsen.
  3. Ausfluss aus infizierten Augen wischen mit einem weichen, sterilen Wattebausch, der nach Gebrauch entsorgen, um die Verbreitung der Infektion zu verhindern.
  4. Bei Gerste mehrmals täglich anwenden auf die Augenlider feucht warme Kompressen, halten Sie etwa 10 Minuten. Wenn die Entzündung begrenzt, entstehen gelbliche Bläschen, das platzt und der Eiter fließt.

    Infekcionnye zabolevaniya glaz simptomy

  5. Bei Entzündung der Augenlider und versuchen Sie eine warme, Feuchte Kompresse, wenden Sie es auf das Auge innerhalb von ungefähr 15 Minuten. Kompressen machen, solange nicht auftaucht Eiter in der Ecke des Auges. Dann vorsichtig Spülen Sie die Augen mit Wasser mit Backpulver oder verdünntes Baby-Shampoo.
  6. Kompressen immer bereiten Sie für jedes Auge separat.