Home / Ungeziefer / Verschiedenes / Parasiten in der Leber des Menschen — die Symptome und wirksame Behandlungsmöglichkeiten der Leber

Parasiten in der Leber des Menschen — die Symptome und wirksame Behandlungsmöglichkeiten der Leber

Die Leber ist ein lebenswichtiges Organ, das sich in der Bauchhöhle des menschlichen Körpers. Die Leber im Körper dient, so genannte Filter, die reinigt den Körper von verschiedenen Giftstoffen und nicht nur. Es reinigt das Blut, bildet lebenswichtige Proteine, die an der Verdauung beteiligt (da bildet die Galle), reguliert den Hormonspiegel des Menschen und speichert Nährstoffe.

Dieses Organ ist Reich an verschiedenen Nährstoffen. Deshalb sind die Parasiten ließen sich in Ihr.

Parasiten, die bestehenden und die in der Leber des Menschen, ernähren sich von Ihrem Gewebe und Bestandsführung, wobei beim Menschen gibt es keine Symptome, um bewusst zu sein. Am häufigsten parasitäre Leberschäden kommt mit einem geschwächten Immunsystem und durch Stress-Tests.

Wenn die Parasiten sehr schnell vermehren und wachsen, kann es zu Anzeichen von Allergien oder sogar ändern andere Organe im Körper.

Welche Parasiten Leben in der Leber

«Amöbe» fallen zunächst in den Magen-Darm-Trakt, dann in die Blutgefässe (Venen, Kapillaren, Lymphbahnen), nachdem Sie bereits finden sich in der Leber. Sie sind sehr stark zerstört. Aufgrund der Tatsache, dass Sie Ihr fressen und giftige Stoffe emittieren. Unter diesem Einfluss kann es sich entzünden und dann anfangen zu verrotten. Beim Menschen bilden sich die Blutgerinnsel in den Venen, ist starke Gewichtsreduktion, können die Symptome von Fieber, unerträgliche Schmerzen im Bereich des Nabels,

«SHistomy» befinden sich in den Blutgefäßen der Leber. Wenn die Leber infiziert Daten Parasiten, mögliche Krankheiten wie Leberzirrhose und Hepatitis,

«Spulwürmer» ist eine parasitäre Runde Wurm. Sie gelangen in die Leber durch den Darm. Verursachen in der Leber schreckliche und irreversible Prozesse. Aufgrund Ihrer Lage in der Leber gebildet wird eitrige Prozesse und die Krankheit Hepatitis,

«Giardia» ist Flagellaten Parasiten, schlagen auch die Leber des Menschen. Anzeichen genug ausgedrückt, um einen Arzt aufzusuchen. Es entzündet und erfährt Dystrophie. Aktiv können die Leber infizieren Bakterien zusammen mit lyambliyami,

«Ehinokokki-Kammer» — das ist eine sehr gefährliche Parasiten in der Leber des Menschen, die gefährliche Krankheiten verursachen. Nicht rechtzeitig erkannt kann der Parasit dienen Verstopfung der Blutgefäße, Lymphgefäße, sowie die Gallengänge.

«Echinococcus alveoläre» stark hemmt und zerstört die Zellen der Leber ausbreiten kann und in die Lunge und das Gehirn.

Jede Art von Parasiten gibt es spezifische Symptome. Und einige Parasiten, überhaupt nicht geben, noch irgendwelche Symptome, Sie sind sehr schwer zu bestimmen. Also muss man rechtzeitig einen Arzt aufsuchen, um sicherzustellen, nicht infiziert ist, ob Ihre Leber Parasiten.

Symptome einer parasitären Erkrankung der Leber

Aus welchen Gründen kann bestimmen über die Infektion:

Es gibt genügend Gründe, nach denen man sagen kann, was im Körper schlägt fehl. Zuerst müssen Sie die Aufmerksamkeit auf den äußeren Zustand des Menschen.

Die wichtigsten Merkmale:

  1. Schuppen,
  2. Pigmentation,
  3. Mitesser,
  4. brüchiges und ungesundes Haar und Nägel.

In der Anfangsphase sehr schwierig, die Parasiten zu identifizieren. Ursachen können auch dazu dienen, Haustiere, schmutzige Hände. Bei näherer Umgang mit jemandem, der infiziert ist, Würmer (nämlich deren Larven) wohnen können auf den gesamten Körper auf den Schleimhäuten. Mit schmutzigen Obst und Gemüse Sie in den Körper gelangen und dort Leben können für eine lange Zeit.

Symptome der Parasiten in der Leber sehr ähnlich zu anderen Krankheiten sind. Aber wenn ein solches Problem Auftritt, ist es besser, ins Krankenhaus für eine vollständige Prüfung und die Bestimmung der Behandlung.

Die wichtigsten Symptome:

  1. eine drastische Reduzierung des Körpergewichts,
  2. Fieber, Hitze, Jucken des ganzen Körpers,
  3. scharfe Schmerzen in der Leber,
  4. emotionale Störung, Verletzung der Psyche und des Nervensystems,
  5. heftige Schlafstörungen,
  6. das Gefühl von Juckreiz in den Anus,
  7. Mundgeruch,
  8. starke Kopfschmerzen,
  9. wollen immer zu haben,
  10. schlechte Gesichtshaut (Akne, Hautausschläge, Sommersprossen),
  11. die Risse auf den Fersen,
  12. Exazerbation der chronischen Krankheiten, wenn Sie vorhanden sind,

Bei der Erkennung von mindestens einem der Symptome, sollten Sie ins Krankenhaus zur Untersuchung. Wenn die Analysen bestätigten, deren Verbleib, keine Panik, denn die Leber hat die Eigenschaft sich zu erholen.

Nützliche Tipps

Um nicht verdienen parasitäre Läsionen der Organe, nämlich die Leber, müssen einige Regeln:

  • man muss unbedingt die Hände waschen, so oft wie möglich nicht nur nach dem Essen und einem Besuch in der öffentlichkeit. Keime sind überall (Stifte, Schreibtische, Tische, Türen, Fenster, lenkrad Maschinen und viele andere Themen),
  • richtige Behandlung von Lebensmitteln: Obst, mein Gemüse und Fleisch und Fisch gut thermisch behandeln,
  • verboten knabbern und lecken sich die Nägel und Finger. Auf der Hand liegt eine große Anzahl von infektiösen und bakteriellen Keimen,
  • streng verboten ist das FeuchteFisch,
  • trinken Sie besser Wasser aus dem laden oder profiltrovannuu. Und es ist unerwünscht, sich zu engagieren frische Ziegen-und Kuhmilch,
  • alle Tiere sind überträger von Bandwürmern. Besser nicht bringen Sie nah an die Person und verbieten es den kleinen Kindern,
  • Nassreinigung im Haus, Staubsauger und Allgemeine Reinigung — das sind die besten Freunde gegen Parasiten,
  • es gibt Medikamente gegen Parasiten.

Bei der Entdeckung irgendwelcher Symptome besser, im Krankenhaus zu richten.

Diagnose von Parasiten

Bei der Erscheinungsform der ersten Symptome, müssen ins Krankenhaus zu gehen. Der Arzt wird die notwendigen Untersuchungen zur Identifizierung von pathogenen Endlosschrauben.

Es gibt mehrere Studien:

  1. Endoskopie — Gerät durch den Anus eingeführt und zu beobachten und gerade die Leber,
  2. Röntgen — (Röntgen -) Bestrahlung, mit denen Sie sehen, gibt es in der Leber pathogene Organismen oder nicht,
  3. immunologische Reaktionen (Nachweis von Antigenen Parasiten),

Wie erfolgt die Behandlung?

Wenn Sie positiv auf hepatische Wurm, ist es nicht notwendig zu stark zu beunruhigen und in Panik zu geraten. Die Leber — ein Organ, das regeneriert sich selbst genug für eine kleine Menge von Zeit. In der heutigen Welt gibt es viele Methoden, sich von den Parasiten, Sie gut zu helfen im Kampf mit Ihnen.

Zur Behandlung werden spezielle Medikamente. Aber der große Nachteil ist, dass Sie besitzen starke Nebenwirkungen. Kann es zu Komplikationen oder Vergiftung des Körpers. Diese Medikamente schädigen in Erster Linie das Nervensystem, das Kreislaufsystem, den Nieren und der Leber selbst eigentlich.

Die Verwendung von Vitaminen und Sorptionsmittel, die stärken das Immunsystem und befreien den Körper von Giftstoffen. Bei guter Immunität, reduzieren die Dosierung von Medikamenten.

Die Behandlung der Volksmedizin

Die Behandlung der Leber von Parasiten zu Hause beinhaltet die Verwendung von Pinienkernen, Zwiebeln, Knoblauch und verschiedenen Kräutertees.

Einige bewährte und effektive Mittel:

  • Pinienkerne erfreuten sich noch aus alten Zeiten. Nur kaufen Sie im Shop Essen und gorstochki am Tag, eine gute kauen. Nüsse kann man Essen wie zu verhindern und zu heilen die Leber von Parasiten (Nüsse Essen jeden Tag für 2 Monate). Zusätzlich sollten Sie auf die richtige Ernährung (beseitigen Fett, geräuchert, salzig und Fett),
  • in Zwiebeln und Knoblauch enthalten viele Vitamine und Enzyme, die in der Lage sind zu zerstören parasitäre Erkrankungen der Leber. Rezept 1. Sollten Sie mehrere Zwiebeln fein hacken und mit kochendem Wasser. Einnahme sollte morgens, etwa eine Woche. Rezept 2. Zu mischen, Weinbrand und Knoblauch, nach dem bestehen dieser drei Wochen. Trinken Tinktur jeden Tag 2 Wochen,
  • die perfekte Heilmittel für parasitäre Erkrankungen und Leberschäden ist die Kürbiskerne. Sonnenblumenkerne können Sie mit der ganzen Familie gibt es für Kinder und ältere Menschen ist auch möglich. In der Kombination mit Honig ist überhaupt ein Magisches Mittel. Neben der Beseitigung von Ungeziefer, das Heilmittel wird Ihnen helfen, das Immunsystem zu stärken. Die Samen können zur Vorbeugung und zur Behandlung,
  • Kräuter sehr gut heben Immunität und kämpfen mit den Parasiten in der Leber (Kamille, Johanniskraut, Eichenrinde, Johanniskraut). Alle diese Kräuter reinigen die Leber,
  • die Volksmedizin sicherlich billiger als eine medizinische Medikamente, aber besser zu einem Spezialisten gehen. Erstens er ernennt eine vollständige Untersuchung, kann es sein, dass Sie eine ganz andere Krankheit. Zweitens der Arzt Medikamente verschreiben und die Dosierung, wie bereits erwähnt antiparasitäre Pillen sind sehr giftig. Wenn Sie sich selbst zu behandeln, können sich sehr stark verletzen.