Home / Ungeziefer / Verschiedenes / Gehirn-Parasiten — Parasiten, die verblüffen Gehirn

Gehirn-Parasiten — Parasiten, die verblüffen Gehirn

Es ist falsch zu glauben, dass die Gehirn-Parasiten im menschlichen Körper parasitieren können nur im Magen-Darm-Trakt und Leber. Es gibt solche Arten von Würmern, die in der Lage sind zu Leben und vermehren sich im Gehirn.

Möglichkeiten, das eindringen von Würmern im Gehirn

Die häufigsten Arten das eindringen von Parasiten in den Körper sind:

  • Lebensmittel, die nicht bestanden haben, Wärmebehandlung,
  • nicht gewaschen Gemüse und Obst,
  • schlecht gewaschene Hände,
  • kontaminiertes Trinkwasser.

Einmal im Magen, Würmer sind in der Lage, zusammen mit bestimmten Stoffen absorbiert durch die Darmwand in die venöse Blutbahn. Lesen Sie ausgebreitet werden, fallen darunter auch im Gehirn.

Einige Parasiten des menschlichen Gehirns eindringen kann in den Körper durch einatmen. Wenn Parasiten gelangt auf die Schleimhaut des Nasenrachenraums, Sie können ungehindert in das Gehirn eindringen. Schmutzige Flusswasser kann auch eine Quelle der Infektion. Korrupter Parasiten Wasser zum Innenohr, wo der Wurm kann sich vermehren und entwickeln.

Um die Parasiten konnten sich im Gehirn ansiedeln, brauchen, um die Barriere zu überwinden. Die Tatsache, dass zwischen dem Blut-und Hirn-Flüssigkeit gibt es Blut-Hirn-Schranke, bestehend aus Zellen. Diese Zellen bilden eine Dichtung, die in der Lage ist zu transportieren Nährstoffe in das Gehirn, blockiert das eindringen von anderen fremden Objekten.

Nach einigen überzeugungen glauben, dass nur ein Teil der Parasiten sondert Enzyme, die lösen eine schützende Barriere, so dass sich ein Durchgang zum Gehirn.

Schlagen Gehirn, Würmer verletzen in den Gehirnen von Funktionen, visuelle und manchmal Atmungs-Aktivität.

Symptome einer Infektion durch Helminthen

Häufige Symptome einer parasitären Auswirkungen von Würmern auf das Gehirn des Menschen ähnlich sind.

Je nachdem, welche Phase ausgesetzt manifestieren die folgenden Symptome:

  • Kopfschmerzen mit weiteren Emetikum Reflexen,
  • instabile Körpertemperatur,
  • Allgemeines Unwohlsein Person (Müdigkeit, Schwäche, Nervosität, Depression)
  • epileptische Anfälle,
  • bei der fortgeschrittenen Form des Parasitismus mögliche Lähmung.

Es ziemlich schwierig zu erkennen, ob Parasiten im menschlichen Gehirn, da Ihre Symptome Symptome sind ähnlich wie die Symptome von anderen häufiger Krankheiten. Außerdem sind viele Parasiten können lange Zeit symptomlos entwickeln. So einige Menschen Leben mit dem Parasiten bis zu 30 Jahren und nicht einmal bewusst zu sein.

Fast alle Würmer, die sich in den Gehirnen, lassen Sie Giftstoffe, die provozieren Hirn-ödem und epileptische Anfälle. Zur Ermittlung der in den Köpfen der Menschen führen Röntgenstrahlen, Magnetresonanz-Bildgebung.

Bei der Identifizierung der Symptome, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen für die Behandlung.

Arten von Würmer-Parasiten, Auswirkungen auf das Gehirn

Schweine zepen

Einer der häufigsten Würmer, Parasiten im menschlichen Gehirn, kann als Schweine-Bandwurm. Die Infektion erfolgt durch das eindringen der Eier des Wurms in den Magen des Menschen. Unter der Wirkung der Säure des Magens löst sich die Schale Bandwurm Eier und Larven dringen in die Blutgefäße des Magens. Durch die Gefäße der Larve verbreiten sich im ganzen Körper, einschließlich dem Gehirn. Bereich der Läsion werden die Hirn-Schale, die basalen Zisternen und ventrikeln, die Rinde.

In der Anfangsphase des Befalls der Mensch fühlt unertrglichen Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Schwindel. Bei der weiteren Entwicklung der nejrocisticerkoza (eine Erkrankung, bei dem das Gehirn verletzt Schweinehunde Kette) gibt die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Anfällen oder Epilepsie. Mit der Niederlage der Hirn-Ventrikel großer Wahrscheinlichkeit der Erscheinungsform des Syndroms Bruhns, überlappende Lichtstreifen Ventrikels.

Negative Auswirkungen auf das Gehirn sind in der Lage zu schaffen und die Toten Würmer Schweine-Bandwurm. Sie provozieren bei der Zersetzung Schwellung und, als Folge, die Verletzung der Sehnerven. Ödeme mögliche erbrochen Reflexe.

Gefahr durch Würmer Schweine-Bandwurm besteht darin, dass die Wahrscheinlichkeit des Todes, auch bei der späten Behandlung, beträgt 50%.

Die Niederlage des Kopfes ciklofillidami

Erkrankung, bei der das Gehirn betroffen Finnen ciklofillidov, echinokokkose genannt. Es hat seit langwierig mit der Manifestation solcher Symptome wie schwere Kopfschmerzen und brechreiz. Erschwerte Form der Erkrankung mit psychischen Veränderung des Zustandes des Menschen und Epileptiker.

Ehinokokki geraten in den Organismus zusammen mit dem thermisch unbehandelten Fleisch Essen. Das wichtigste Organ der Niederlage beim Menschen ist die Leber, das Gehirn und die Lunge. Nach 4-6 Monaten nach der Infektion mit Echinococcus erreicht eine Größe von bis zu 40 mm in der Länge. Um den Parasitenbildet sich das fibröse Kapsel, die mit dem Wachstum der Zyste an Größe zunimmt und presst das Gewebe des Organs.

Bei rechtzeitiger Diagnose der Erkrankung und der Behandlung ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Wiederherstellung. Die wichtigste Methode der Behandlung ist die chirurgische oder Palliative Eingriffe. Entfernen Sie vollständig fibröse Kapsel ohne Sie zu öffnen, da die Flüssigkeit, die Sie füllt eine Entzündung auslösen können, und neubefall.

Tripanosoma

Trypanosoma Aussehen ähnlich flache silbrige Bänder ist unglaublich klein, also sehen kann man Sie nur unter dem Mikroskop. Die wichtigsten Quellen der Infektion sind die tsetsefliege. Nach dem eindringen in den Körper, die Larven dringen in den menschlichen Kreislaufsystem transportiert und zu den Organen des Menschen.

Das Immunsystem praktisch nicht reagiert auf tripanosomu, so kann es ungehindert in den inneren Organen vermehren.

Die ersten Anzeichen der Krankheit kann eine dauerhafte verschlafenen Zustand. Die Tatsache, dass tripanosemy für die Vermehrung und die Entwicklung von Sauerstoff verwenden, und nehmen Sie es aus krovenostnyh Blutgefäße des Menschen. Als Ergebnis wird der Körper des Menschen erfährt Sauerstoffmangel und verschlafenen Zustand.

Durch Viren tripanosemoj können Sie in den exotischen Ländern, wo wohnt die Tsetse-fliege. Beim späten Behandlung von Personen, die infizierte tripanosemoj sterben kann. Deshalb sollten Sie nicht glauben, dass die Krankheit selbst findet, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Ein weiterer ziemlich geheimnisvolle und seltene Parasit des Gehirns — Amöbe Naegleria fowleri. In der Welt für die ganze Zeit der Forschung der Parasiten des Gehirns bekannt ist nur 175 Fälle von Infektionen. Und nur 6 von Ihnen endeten tödlich.

Eine Quelle der Ansteckung Naegleria fowleri sind schmutzig frische warme Gewässer. Amöben, einmal in der Nase des Menschen, schließen sich an der Innenseite oder an der Schleimhaut und weiterhin seine Bewegung in Richtung des Gehirns. Mit Hilfe des Enzyms, die in der Lage, die Auflösung von menschlichem Gewebe, Parasiten ziemlich schnell zerstört. Deshalb ist die Ansteckung Amöbe Naegleria fowleri endet fast immer tödlich.