Home / Ungeziefer / Würmer / Lebenszyklus Fadenwurm — Zyklus der menschlichen Entwicklung Fadenwurm

Lebenszyklus Fadenwurm — Zyklus der menschlichen Entwicklung Fadenwurm

Hakenwurm oder Ascaris – mnogokletochnyj Körper, parasitäre Runde Wurm. Ist ein wichtiger Bestandteil des ökosystems. Individuen sind zum Leben und im Wasser, nicht wichtig: Süßwasser oder Marine und in den Boden. Mit der Fähigkeit bei einer bestimmten Temperatur überleben, die obligatorische Feuchtigkeit und Sauerstoffversorgung, Sie sind perfekt gespeichert in Form von Eiern und Larven. Und der Zyklus der Entwicklung der Fadenwurm menschlicher direkt verbunden mit dem Wechsel den nächsten Wirt.

ZHiznennyj cikl askaridy — Cikl razvitiya chelovecheskoj askaridy

Lebenszyklus Fadenwurm ist ein Weg parasitären Existenz und Auswirkungen auf andere Vertreter der Pflanzen-und Tierwelt sowie des Menschen. Führt diese Wechselwirkung zu den Krankheiten, wie Nematodozy, Ascariasis. Auffallende Pflanzen, zu Ihrem Tod, aber mit den Tieren Fadenwurm friedlich koexistieren. Der Mensch leidet unter den Parasiten am meisten. Sie verursachen Sie nicht nur Entzündungen auf dem hintergrund des Vorhandenseins eines Fremdkörpers im inneren, sondern auch dazu beitragen, die Niederlage der wichtigsten lebenswichtigen Systeme.

Was ist das menschliche Ascaris

Anders als andere Vertreter der Nematoden und von Würmern. Einmal in den Körper, der Lebenszyklus des menschlichen Fadenwurm verläuft ausschließlich innerhalb der. Sie kann verändern Ihren Wohnplatz, aber das Medium, Meister, es ändert nichts. Also der Mensch – das erste und das Letzte Glied, der sich im Laufe des Lebens, und der Ort, wo die Entwicklung des Wurm. Bis zum erscheinen im menschlichen Organismus die Keime der zukünftigen Würmer Leben in einer unterstützenden Umgebung von 10-12 Jahren.

Wie beschreiben diese Vertreter rundwürmer? Wir beginnen mit dem einfachsten. Individuen sind heterosexuell, Männchen und Weibchen. Ihre Länge jeweils von 20 bis 40 cm bei Frauen und von 15 bis 25 cm bei den Männchen. Seinen Namen erhielt zagnutuu Teil am Ende seines Körpers. Meist parasitieren in den Wänden des Dünndarms. Aber manchmal bewegen sich durch den Körper. Aber darüber wird später sagen. Bewegung Fadenwurm menschlichen chaotische. Sie hat keine Möglichkeiten der Befestigung oder charakteristischen Saugnäpfen. Im Grunde reagiert auf die Zufuhr von Speiseresten und bewegt sich Ihnen entgegen.

ZHiznennyj cikl askaridy — Cikl razvitiya chelovecheskoj askaridy

Draußen hat die sogenannte «Unterhaut». Es besteht aus 10 flexible schützende Schicht. Sie schützen Sie vor den Auswirkungen des Saftes, mechanische Einwirkung seitens der Zellen und Antikörpern, sowie die vielen giftigen Toxinen, die, so oder so, fallen in den menschlichen Organismus. Innerhalb der menschlichen Fadenwurm sind die längs-Muskeln. Die unterentwickelten Sinnesorgane beschränken sich nur mit speziellen kleinen papillomami im Bereich der eigentümlichen Mund. Die Nervenenden sind in Form eines Ringes in der Nähe des Rachens, von dem entlang der Linie des Körpers angesehen Stem Nerven.

Da die Vertreter der menschlichen Fadenwurm heterosexuell, dann betrachten wir GESONDERT, Ihre Gestalt:

Männchen. Hat Hoden und Samenleiter. Am Ende des Körpers ist der Darm, wohin Sie gehen und Geschlechtsorgane. Ein weiteres Merkmal des Vertreters ist, dass er ein Ende der verdrehten in Richtung Bauchhöhle,
das Weibchen. Die Struktur der Fortpflanzungsorgane ziemlich ungewöhnlich. 2 des Eierstocks, mehrfache Gebärmutter, die innerhalb der unpaaren Vagina. Und all diese Vielfalt der Organe liegt in der ventralen Körperhälfte.

ZHiznennyj cikl askaridy — Cikl razvitiya chelovecheskoj askaridy

Tägliche aufschieben der Eier etwa 24 tausend, geschieht im menschlichen Darm. Sie sind auch geschützt, aber 5 Schichten. Die Auswirkungen auf Sie haben kann UV-Licht, Alkohol, Benzin und heißem Wasser. Resistent Sie und zur Temperaturänderung.

Die Entwicklung der menschlichen Fadenwurm

Bevor Sie zu den Etappen des Lebens, betrachten wir ausführlich die Bühne und der Zyklus der menschlichen Entwicklung Fadenwurm. Natürlich beginnen wir mit der Tatsache, dass die Eier gelangen in den Boden. Dies geschieht durch die Zuteilung von Kot aus dem Darm des Menschen.

Nach einem Monat schon bilden sich die zukünftigen rundwürmer in Form von Larven. Sie fallen auf die Pflanzen, Blumen und Gemüse, im Grundwasser das Grundwasser und von dort in die Wasserleitung und Gehöft Brunnen. Deshalb ist streng verboten nekipyachenuu Rohwasser. Innerhalb des menschlichen Körpers zu durchdringen oder durch die Haut in Kontakt mit dem Boden, oder beim Verzehr von unbehandelten Produkten aus dem Garten.

ZHiznennyj cikl askaridy — Cikl razvitiya chelovecheskoj askaridy

Nachdem man den Weg durch den Magen direkt in den Darm der Larve ist noch nicht beendet. Mit Hilfe seiner ungewöhnlichen Mundhöhle machen Sie ein kleines mikroskopisches Loch in der Wand, geraten in den Blutkreislauf. Durch die Bewegung des Blutes durch die Gefäße, die zukünftige menschliche Fadenwurm dringt inBronchien, der Kehle.

Und die frühe Phase der Entwicklung der Fadenwurm wiederholt in Richtung Darm. Aus dem Mund zusammen mit dem Speichel wieder sollten Sie Ihren Weg in den Magen. Nach dem endgültigen eindringen in den Dünndarm, Würmer beginnen zu wachsen und zu Reifen. Dieser Prozess geht nicht bis zum Stadium der Reife Individuen, Runden Wurm.

Zyklus der menschlichen Fadenwurm

Während die Larven nicht erreichten Ihren Wirt, den Menschen, Sie sind absolut harmlos. Sobald Sie zum ersten mal im Dünndarm, beginnt der erste Zyklus, Phase der Entwicklung in der menschlichen Mikroflora Fadenwurm – Phase der schrittweisen Migration. Genau hier Ihren Enzymen die Larve aus dem ei befreit, auflösen, und erreicht eine Größe von 0,2 mm.

Beginnt die Bewegung in den Organen. Die nächste Phase – die Migration in die Leber, die Gallenwege, seltener Bauchspeicheldrüse. In der Folge kommt es zu Störungen in der Arbeit der Organe des Magen-Darm-Trakt mit späteren unangenehmen schmerzhaften Symptomen:

  • brechreiz, übelkeit,
  • kein Wunsch Mahlzeit,
  • Durchfall mit charakteristischen für die Verletzung der Integrität der Darmwand blutiger Ausfluss,
  • plötzlicher Gewichtsverlust,
  • Allergien, Rötungen, Juckreiz,
  • Lethargie, Müdigkeit und Schwäche.

Die Folgen der Entstehung von Parasiten im Darm führen zu Erkrankungen, wie Blinddarmentzündung, Darmverschluss, Pankreatitis, Kropf.

Bei Berührung mit Würmer in der Lunge verursacht Husten, Atemnot, Lungenentzündung und akute Bronchitis, Fieber, Asthma. Die Folge kann eine schwere Asphyxie.

ZHiznennyj cikl askaridy — Cikl razvitiya chelovecheskoj askaridy

Wenn Sie fallen durch das Blut in das Herz, in der Regel wählen die Rechte herzkammer Organs. Es ist natürlich, dass die Auswirkungen einer solchen Kombination sind Infarkte, koronare Herzkrankheit und Schlaganfällen.

Die mögliche Entwicklung der menschlichen Fadenwurm

Aber bei spulwürmern ein vollwertiges Lebenszyklus und Phasen ändern können. So wie Sie sich bewegen im ganzen Körper, erreichen können und Gehirnzellen. Und hier Prozesse können irreversibel sein:

  • Migräne. Es beginnt mit dem Moment, wenn die Larven fallen in die äußeren Hüllen des Gehirns,
  • Anfälle Epilepsie, Krämpfe. Die Parasiten dringen allmählich in die Medulla,
  • Schwindel, Verlust des Bewusstseins,
  • grundlose Neurosen, Depressionen.
ZHiznennyj cikl askaridy — Cikl razvitiya chelovecheskoj askaridy

Oft verwechselt mit Tumoren des Gehirns. Aber das ist noch nicht alles, was in menschlichen Fadenwurm. Mit der gleichen Leichtigkeit erreichen Sie die visuellen und akustischen Nervs, was zu einer Verschlechterung des Sehvermögens, vorübergehende Taubheit oder teilweisen Verlust der Hörfähigkeit. Und wenn Sie beginnen parasitieren durch die öffnung des Schädels in das Gehirn, kann sogar tödlich sein.