Home / Infektionen der Atemwege – ätiologie, Pathogenese, klinische Merkmale und Behandlungsmöglichkeiten / Tuberkulose / Wie manifestiert sich in den frühen Stadien der Tuberkulose beim Erwachsenen: Symptome, Anzeichen, woran Sie erkennen, durch welche (wie viel) Zeit, wie Sie zu behandeln

Wie manifestiert sich in den frühen Stadien der Tuberkulose beim Erwachsenen: Symptome, Anzeichen, woran Sie erkennen, durch welche (wie viel) Zeit, wie Sie zu behandeln

Noch zu Beginn des letzten Jahrhunderts die Tuberkulose als unheilbare Krankheit. Aber 20 Jahrhundert, dem Zeitalter der wissenschaftlich-technischen Revolution, hat die Menschheit nicht nur innovative Technologien, sondern auch Antibiotika – Medikamente, die die Aktivität von pathogenen Bakterien. Und für eine Weile sogar die ärzte glaubten, dass die Krankheit bereits besiegt.

Kak proyavlyaetsya tuberkulez na rannih stadiyah u vzroslogo: simptomy, priznaki, kak opredelit, cherez kakoe (skolko) vremya, kak lechit

Die Definition der Krankheit

Tuberkulose – eine Infektionskrankheit, der Erreger der Stab Koch ist. Seine einzigartige Funktion – maximale Anpassungsfähigkeit in der Umwelt befinden, haben eine lange Zeit in der Erde, im Schnee, überleben unter dem Einfluss von Alkohol, Säuren oder Laugen. Sie zu zerstören, können Sie nur die hohen Temperaturen, chlorhaltigen Substanzen, direktem Sonnenlicht.

Aber vielleicht der gefährlichste Eigenschaft dieser Bakterien – bei unsachgemäßer Behandlung oder intermittierenden Verlauf der Erreger mutiert sofort und wird immun gegen Antibiotika. Dies geschieht weitgehend durch die einzigartige Außenhülle Mykobakterien, noch bis zum Ende ist nicht studiert. Genau dieser Eigenschaft verdankt Stab Koch seine außergewöhnliche Vitalität – nach der Infektion kann es sich im Körper des Menschen bis zu 50 Jahren und unter günstigen Bedingungen, wenn scheinbar keine Voraussetzungen keine Ansteckung, aktiviert werden.

Entscheidend für die Entwicklung der Infektion bei Kontakt mit Bakterien im Körper spielt der individuelle Grad der Immunität. Wenn in den oberen Atemwegen die Schleimhaut ist in Alarmbereitschaft, keine entzündungsherden und Beschädigungen, auch beim Verschlucken von bis zu 90% der Mykobakterien Dank der Funktion gelöscht mukocilliarnogo clearance – Bewegung zusammen mit der resnitčatogo Epithel erzeugte submuköse Schicht Geheimnis.

Aber 10% immer noch in die Lunge gelangt, und auch andere Organe und Systeme. Die Niederlage am häufigsten entwickelt sich gerade in der Lunge, als in der Nähe der Einführung von Organen.

Ursachen

Auch beim eindringen direkt in die Lunge Stab Koch nicht immer aktiviert. Der Körper mit einer starken Widerstandsfähigkeit leicht zu zerstören Bakterie nur Ihre internen Ressourcen. Jedoch ein geschwächtes Immunsystem kann nicht gegen die Infektion und wird mindestens ein Träger der Infektion.

Wobei die zweite Todesursache unter den Infektionskrankheiten, die Krankheit gefährlich ist genau der ersten Periode der anhaltenden Infektion – jeden Tag in der Welt bis 5 tausend Menschen sterben genau aus diesem Grund.

Heute in der Welt bis zu 1/3 der Bevölkerung infiziert Zauberstab Koch, aber die meisten noch nicht einmal davon wissen. Warum entsteht Tuberkulose?

Wie bereits erwähnt, einer der prädisponierenden Faktoren ist ein geringeres Maß an Immunität, was die Ursache ist:

  • Ungünstige Lebensbedingungen (soziale und ökologische),
  • Unausgewogene Ernährung, Mangel an Vitaminen, natürlichen Antiseptika,
  • Schlechte Gewohnheiten,
  • Das Vorhandensein von chronischen somatischen Erkrankungen,
  • Psychologische Unausgeglichenheit, häufige Anfälligkeit für Stress.

In der Gruppe der Gefahr, mit größter Wahrscheinlichkeit einer Infektion und Aktivierung der Koch-Bazillus, fallen folgende Personen:

  • Diabetiker, chronische unspezifische Lungenerkrankungen (chronische Bronchitis), mit Pathologien des Magens,
  • HIV-infizierte,
  • Medizinisches Personal, in direktem Kontakt mit infizierten,
  • Posteingang mit sozialen Risiko-Gruppen: Migranten, Obdachlose, Drogenabhängige, Alkoholiker usw.

Die meisten Todesfälle infolge verspäteter Behandlung zu einem Arzt. Deshalb ist in vielen Ländern eingeführt pogolovnaya obligatorische fluorogram, mit der offenbaren Infektion in der Frühphase.

Symptome

Die Anfangsphase kaum diagnostiziert und fast nicht unterscheiden sich von banalen Erkältungen oder chronische Müdigkeit. Das ständige Gefühl der Schwäche, Apathie, Lethargie kann durch eine Reihe von Gründen, und manchmal in unserem Alltag verläuft ohne Aufmerksamkeit.

Jedoch anhaltender Husten, schlimmer in der Nacht, und leicht erhöhte Temperatur sollte der Patient aufmerksam. Abends möglicherweise leichtes Fieber, und der Schlaf wird unruhig. Allerdings ist eine Abnahme des Appetits, und die geringste Reizung verursacht eine heftige Reaktion des Nervensystems.

Bei Fortschreiten der Symptome erscheinen folgende Anzeichen:

  • Veränderung im Aussehen. Der Patient verliert an Gewicht, Gesichtsmerkmale geschärft, erscheint in den Augen unnatürlichen Glanz, und auf den Wangen – der verzweifelteRöte. Das Gesamtbild wird abgemagert, die Haut – blass,
  • Temperatur. Wenn die Temperatur im Laufe des Monats hält sich in Grenzen subfebrilnyh Normen (+37 +38C), dann ist dies ein klares Zeichen der Infektion. Am Abend t kann erhöht werden, wodurch Schüttelfrost und Schwitzen,
  • Husten. Ein weiteres Sicheres Zeichen – mehr als drei Wochen laufende, Husten sollte unbedingt unterworfen Diagnostik zum Ausschluss einer möglichen Infektion. Am Anfang trocken und paroxysmale, später geht er in einen produktiven, mit Auswurf, manchmal mit Flecken von Blut. Schleim – Symptom des Krankheitsverlaufs. Das der Körper versucht loszuwerden, erschien in den Lungen Exsudat,
  • Bluthusten. Auch wenn im Sputum Blut erscheint, muss die Differentialdiagnose mit akuter Herzinsuffizienz und maligner Tumor der Lunge. Beide Pathologien können auch dazu führen, die Präsenz im Sputum Blutungen. Wenn während des Angriffs zerrissen Hohlraum (persistent Hohlraum Zerfall des Lungengewebes), kann Blut fließen Brunnen. In diesem Fall wird der Patient dringende chirurgische Versorgung benötigen,
  • Schmerzen in der Brust. Dieses Symptom tritt am häufigsten in den späteren Stadien oder bei chronischem Verlauf. Am Anfang der Infektion Schmerzsyndrom manifestiert sich sehr schwach und kann nur auftreten, mit einem tiefen Atemzug.

Frühe Diagnose – eines der garantierten Methoden der Prävention und erfolgreichen Behandlung von Krankheiten. Wenn Sie den geringsten Verdacht sollten Sie einen Termin beim Arzt und gegebenenfalls gesiebt.

Arten und Klassifizierung

Die niedrigste Einstufung, die eine Vorstellung über das Ausmaß der Läsion, trug den Namen Klassifizierung Turbaná-Gerhard:

  • Stufe 1 – Niederlage pulmonalen Spitzen,
  • Stufe 2 – Niederlage mittleren Teile der Lunge,
  • 3 Phase – Befall ein oder zwei Lungen voll.

Später wurde eine perfekte System, die eine Vorstellung über den Grad der Progression der pulmonalen Veränderungen:

  • Die latente Form. Die erste Phase, wenn eine Person infiziert ist, aber noch keine offensichtlichen Symptome. Festgestellt werden kann mit Hilfe der kutanen Tuberkulin,
  • Disseminirovannaya. Diese Form der Krankheit tritt in der Regel bei Kontakt mit Mykobakterien in die Blutbahn oder limfosistemu und ist oft eine Folge der falschen Behandlung der primären Form. Als primäre Erkrankung entwickelt sich bei 8-15 % der infizierten,
  • Miliare. Entwickelt sich in eine akute Form ohne Vorherige limfogennoj Phase und wird durch das auftreten von Tuberkeln,
  • Ist ausfhrlicher. Diese Form wird durch das auftreten von wenigen (2-10 mm) Läsionen, mit schwachen Symptomen und überwiegend produktive Entzündungsreaktion,
  • Infiltrative. Ein charakteristisches Merkmal – die Entstehung der Infiltration, trägt eine entzündliche oder neoplastische Ursprung. Infiltration kann bestehen aus Zellen unterschiedlicher Zugehörigkeit (Leukozyten, Erythrozyten, Histiozyten, Plasmazellen, usw. ) mit Blut und Lymphe,
  • Käsige Pneumonie. Eine schwere Form, bei der sich die schnellen käsige Nekrose Phasen der Lungenentzündung und die Bildung von Hohlräumen,
  • Tuberkulema. Das auftreten in der Lunge abgerundeten Erziehung, erinnert an einen Tumor,
  • Kavernöse. Charakteristisches Merkmal ist die Bildung von Hohlräumen im Lungengewebe, Stand Hohlraum Decay,
  • Cirroticheskij. Die Niederlage der Lunge auf die Endphase, die durch die Zerstörung des Lungengewebes.

In seltenen Fällen ist es möglich, die Entstehung der Tuberkulose des rippenfells, der Luftröhre, des Kehlkopfes.

Neben der Atemwege, die Infektion kann schlagen und andere Organe:

  • Des Verdauungstraktes. Bauchschmerzen, Durchfall, übelkeit, Erbrechen, Blut im fäkalen Massen,
  • Das ZNS. Kopfschmerzen, übelkeit, Erbrechen, Muskelverspannungen, manifestiert sich der Schmerz beim bücken oder verkümmert,
  • Den Bewegungsapparat. Eingeschränkte Beweglichkeit, Schmerzen in den Gelenken, die Niederlage der Nieren (häufiges Wasserlassen, Blut im Urin),
  • Leder. Die Entstehung der Knötchen, die mit der Zeit reift, treten an die Oberfläche und dringen eitriger Inhalt.

Alle Anzeichen einer Infektion sein können Manifestationen und anderen Krankheiten, so dass in diesem Fall sehr wichtig ist die korrekte Diagnose.

Kontaminationsquellen

Die wichtigste Quelle der Infektion ist ein kranker Mann, vor allem in den späteren Stadien der Krankheit. In diesem Fall wird die Anzahl der Bakterien, die infizierte Person deutlich erhöht. Dabei ist zu beachten, dass nur ansteckend pulmonale Form der Krankheit. Ein Mann, der Tuberkulose der Haut oder Gelenke, für andere keine Gefahr darstellt.

Wenn die Krankheit geht in die aktive Phase, der Patient weist Keime in die Umwelt, und Sie dringen in den Körper auf folgende Weise:

  • In der Luft (95%). Der häufigste Weg der Ansteckung, Verbreitung beim Husten erreicht 2 m, beim niesen – 9 M. Wenn sich im Bereich der Verbreitung stellt sich heraus, Menschen mit Immunschwäche oder Krankheit der Atemwege, das Risiko des Eindringens und der Aktivierung der Infektion um ein Vielfaches,
  • Ernährungsfragen (Lebensmittel). Meistens die Quelle der Infektion wird das kranke Tier. Einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind, Menschen mit beeinträchtigte Funktion des Verdauungstrakts. Jedoch ist die Ansteckung nur in 1% der Fälle,
  • Pin. Dieser Weg der Infektion durch geschädigte Schleimhäute oder die Haut ist extrem selten und ist typisch fürdas medizinische Personal.

In der Regel Patienten mit Tuberkulose Mütter gesunde Kinder gebären, da die Infektion nicht die plazentaschranke überwinden kann. Ausnahme Fälle, wenn bei generalisierten Formen der Krankheit tritt die Niederlage der Plazenta.

Schlussfolgerungen

Wenn Sie irgendwelche Vermutungen in Bezug auf Ihre Gesundheit, gehen Sie verbindliche Diagnose-Minimum: Röntgenaufnahmen, Elektronenmikroskopie und Aussaat von Sputum, die Probe Mantu, Blut-und Urintests.

Wenn Sie sich in Ihrer Umgebung des Patienten mit Tuberkulose auch in einer inaktiven Form verwenden Sie ein separates Geschirr und Haushalts-Gegenständen, von Zeit zu Zeit behandeln der Oberfläche von Möbeln, Wand und Boden chlorierten verbindungen. Und nicht vergessen, für die Pflege der Haupt-Tool für die Prävention – der individuellen Ebene der Immunität.

Nicht weniger gefährliche Krankheiten anerkannt Schwerhörigkeit, die ohne die erforderliche Behandlung führt zu einer Behinderung, und COPD.