Scharlach bei Kindern: Symptome, Vorbeugung, Behandlung

Inspektion der Kehle

Scharlach Menschen krank waren noch im tiefen Altertum. Die Symptome von Ihr beschrieben worden sind 17. Die Wahrheit die ärzte jener Zeit konnten nicht genau sagen, Scharlach oder Masern, oder Röteln das gleiche, aber der Fall ist nicht ratsam, da sich das Menschengeschlecht auf der Erde weiter existieren bis zum heutigen Tag. Man kann sich nur Wundern, wie in Zeiten, als es noch keine Antibiotika, gelungen, heilen diese heimtückische Krankheit.

Hier fragt man sich wieder, vielleicht traditionelle Methoden der Behandlung gar nicht Quacksalberei, wie oft meint die Schulmedizin.

Übertragungswege

Erreger der Lyme Streptokokken ist, das einleben kann in den Körper durch einatmen von Tröpfchen des Speichels, die chihaushim oder kashlyaushim erkrankten Person. Jedoch ist es nicht ausgeschlossen eine Infektion mit Klamotten und Spielzeug Kind krank.

Ein wichtiger Faktor ist, dass die Giftstoffe durch Streptokokken, verursachen die Produktion von Allergenen, in der Lage schlagen körpereigenes Gewebe.

In der überwiegenden Mehrzahl der Kinder von 1 Jahr bis 16 Jahre. Neugeborene Kinder sind nicht krank, da geschützt mächtig Immunität, die mit der Milch der Mutter.

Am schärfsten Scharlach bei Kindern entwickelt sich mit dem eindringen der Infektion durch Tröpfchen in der Luft, wenn Streptokokken bettet sich in den Schleimhäuten, am häufigsten in den Tonsillen, wo und beginnt sich zu vermehren, Hervorhebung der sogenannte eritrotoksin. Bei anderen Arten der Infektion ein Kind eine Recht lange Zeit fühlen, Allgemeines Unwohlsein, Gelenkschmerzen, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit.

Die Krankheit beginnt mit einer Inkubationszeit bis zwölf Tage andauernden. Die Krankheit ist saisonal, oft entstehend im Herbst und im Winter, wenn der Körper des Kindes leidet unter einem Mangel an Vitaminen und mehr anfällig für Erkältungen.

Anzeichen für Scharlach

Halsschmerzen

Die ersten Anzeichen der Krankheit – plötzliche Hyperthermie und Schmerzen im Hals. Aufgedunsenes Gesicht. Kopfschmerzen, übelkeit mit Würgen, Erbrechen. In ein paar Stunden erscheint ein Ausschlag von kleinen roten Punkten auf rosa hintergrund Haut. Ausschlag decken den gesamten Körper, aber hauptsächlich befindet sich auf den Seiten, auf den Biegungen der Ellbogen und Kniegelenke, in der Leistengegend und der Brust.

Die Haut wird trocken, rauh beim streicheln. Am sechsten-der siebte Tag beginnt sich abzuschälen, zunächst ohne Gesicht, den Hals, dann auf die übrigen Bereiche des Körpers. Eine Besonderheit der Scharlach – wodurch eine schuppige Füße und Handflächen wird die Haut mit der Schauspielerei buchstäblich Schichten.

Das Kind kann sich nicht konzentrieren, der Blick, die Augen schmerzhaft glänzen. In besonders schweren Fällen nicht ausgeschlossen, Unruhe, Delirium, Blackout.

Andere charakteristische Symptome:

  • Die Sprache, zunächst Braun, wird bald hellen Purpur aufgrund der Tatsache, dass unter dem Einfluss von Streptokokken-Toxin zerstört Schutzfolie, Belichten Papillen. Die Sprache zu klumpig.
  • Wangen leuchtend rot.
  • Das Dreieck zwischen Nase und Lippen, im Gegenteil, blass, schrittweise übernahme gräulichen Farbton.
  • Die Kehle brennt hell rot, die Mandeln bedeckt mit einer eitrigen Beschichtung bedeckt.

Achten Sie auf Symptome, beachten Sie bitte, dass eine rote Zunge kann ein Baby aus einem anderen Grund: Z. B. Anämie aufgrund von Eisenmangel, Vitamin B – 12, B – 9. Aber wenn Anämie wird glatt die Sprache, so wie Papillen Atrophie. In diesem Gegensatz zu Scharlach.

Interessant ist, dass wenn die Krankheit entstanden mit dem eindringen des Erregers nicht durch Tröpfcheninfektion, sondern durch die Verletzte Haut (Abnutzung, Schnitt), klinische Symptome von Scharlach sind identisch, mit einer Ausnahme – keine Halsschmerzen.

Behandlung

Bettruhe

Scharlach bei Kindern mild, was durch den Arzt, behandelt zu Hause. Schwere Verlauf der Krankheit diktiert Hospitalisierung. Darüber hinaus stationäre Behandlung wird für Kinder aus dem Kollektiv, bei dem es keine Möglichkeit der Behandlung zu Hause.

Streng vorgeschrieben, den Verbleib des Patienten im Bett auf die gesamte Dauer der Läsionen, und auf drei – fünf Tage, außerdem. Das Kind muss krank sein isoliert in einem separaten Raum, Benutzung der einzelnen Utensilien. Er erhält ein individuelles Handtuch und Bettwäsche.

Kinder mit einer Krankheit, in der Lage, zurück in die vorschuleund in den ersten zwei Klassen der Schule nicht früher als zwanzig Tage häuslicher Quarantäne nach gebührender Behandlung und vollständige Genesung.

Diät

Scharlach bei Kindern erfordert spezielle Diät während der akuten Periode der Krankheit.

Mit dem Ziel der Aufzucht der Toxine aus dem Körper muss genügend warme Getränke.

Da Scharlach bei einem Kind in der Regel begleitet von Schmerzen im Hals beim schlucken, die Nahrung sollte möglichst schonenden. Alles muss entweder gut provarennom, abgerieben und einem halbflüssigen Form. Gerichte – nur warm, keinesfalls darf man weder heiß noch kalt, damit Sie nicht reizen die Schleimhaut des Oropharynx.

Nach Remission der akuten Periode der Krankheit kann allmählich wieder zur normalen Ernährung.

Antibiotikatherapie

Antiinfektiva

Moderne Behandlung beginnt mit der Ernennung von antibakterielle Medikamente, Haus – in Form von Tabletten, im Krankenhaus – Alter der parenteralen Verabreichung der Dosis. In der Regel nachteilig für Streptokokken Penicillin. Wenn das Kind Sie nicht verträgt, wird durch erythromycin.

Wenn Scharlach bei Kindern nimmt giftiges Strom, willkommen Anwendung antitoxische Serum. Letzte erhalten von den Pferden, die Ansteckung skarlatinoznym Streptokokken-Toxin. Jedoch ist die Verwendung dieser Droge effektiv nur in den ersten zwei Tagen nach Beginn der Krankheit, und es sollte betont werden, das Medikament nur, wenn alle toxischen Anzeichen und Symptome der Krankheit.

Obsheukreplyaushaya und symptomatische Therapie

Behandlung mit Antibiotika zwingend ergänzt durch die Ernennung von Ascorbinsäure, stärkt die Wände der Blutgefäße und eine antioxidative Wirkung.

Unbedingte Gebrauch von Vitaminen der Gruppe «In». Da die Krankheit inhärent Allergie-Symptome zeigen Antihistaminika: Diphenhydramin, Zyrtec, und Calciumgluconat, verhindert die Entwicklung von allergischen Reaktionen.

Schmerzen und andere Symptome von Halsschmerzen empfehlen wir, die Aufnahme durch Spülen mit Lösungen von Salbei, Kamille, nitrofurazon, ringelblume.

Anzeichen von übelkeit, Kopfschmerzen verringern kann indem das an-Kopf-Kälte. Das gleiche Verfahren kann ergänzen die Behandlung Hyperthermie.

Die kalten feuchten Kühlverbände sollten Sie anwenden und auf die Augen, wenn Anzeichen einer Entzündung vorhanden sind.

Die Erreichung einer beschleunigten Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper, wird empfohlen, nehmen Aktivkohle und Abführmittel, wenn HIERFÜR keine Kontraindikationen.

Da die Behandlung mit Antibiotika kann dazu führen, dass zur Dysbiose, sollte Probiotika, zum Beispiel, chilak-Forte.

Die Behandlung der Volksmedizin

Die Behandlung der volkstümlichen Mittel

Angesichts der Anzeichen einer Vergiftung, traditionelle Heiler raten, reduzieren Sie die Verwendung von Gemüse, ergänzen Sie die Methoden der offiziellen Medizin. Empfohlen zum Gebrauch:

  • Rüben.
  • Rettich.
  • Kohls.
  • Meerrettich.
  • Kürbis.
  • Diese Können, Giftstoffe aufzusaugen wie ein Schwamm, fördern die Ausscheidung. Pürieren von gekochtem Können, das in den ersten sieben Tagen der Erkrankung ebenso fördern die Entgiftung des Körpers und die Verhinderung von Komplikationen.

    Über die Produkte der Imkerei ist seit langem bekannt. Sie wird als Prävention und Therapie des scharlachs. Das wichtigste hier ist Honig, das das Immunsystem stärkt, homöopathisch auf gesunde Wände der Blutgefäße, die Wiederherstellung Ihrer Endothel.

    Propolis ist weit verbreitet aufgrund der Tatsache, dass in seiner Wirkung auf den Körper hat alle Anzeichen eines Antibiotikums. Bei dieser Krankheit es wird Symptome von Scharlach, entfällt die Entzündung der Rachen-und Gaumenmandeln.

    All dies ist beim fehlen der Allergie auf den Honig.

    Bringt handfeste Vorteile des Einsatzes LINDENBLÜTENTEE, den Saft aus Preiselbeeren und Moosbeeren.

    Nun, natürlich, die gesamte Dauer der Krankheit müssen trinken des Kindes kipyachenym der warmen Milch.

    Komplikationen des scharlachs

    Wie optimistisch sieht die Statistik zeigt überzeugende zahlen zur vollständigen Genesung bei rechtzeitiger Therapie von Scharlach, wir sollten nicht vergessen, über mögliche Komplikationen.

    Rheuma

    Rheuma

    Diese Krankheit des ganzen Organismus, aber meistens trifft das Gefäßsystem und das Herz. So in der Beobachtung des Kranken Kindes ist es wichtig, nicht zu verpassen solche Symptome von Scharlach, Herzschmerzen, Herzklopfen, eine rechtzeitige Behandlung. Andernfalls kann die Entwicklung des Herzens.

    Gelenkschmerzen warnen vor Bedrohung der artikulären Formen von Rheuma, die sich entwickeln kann, wie von Anfang an der primären Krankheit, und nach ein bis zwei Wochen nach einer überstandenen Scharlach. Der Schmerz ist so stark, dass sich das Kind schwer, sich zu bewegen sich immer. Betroffen sind zunächst die großen Gelenke, dann die Anschwellung umfassen kann, die Gelenke der Hände und Füße.

    Nervöse Form zunächst zeigt sich spärlich – Reizbarkeit und Weinerlichkeit des Kindes fälschlicherweise zugeschrieben auf das Konto des Allgemeinen Unbehagens. Aber dann können sich leichte Zuckungen im Gesicht und in den Händen. Zuckungen zunehmen, wird es undeutlich. In der Zukunft mögliche Lähmung.

    Allergische Status

    Auf die Folgen einer überstandenen Scharlach gehören und die Veränderungen auf genetischer Ebene, dass Manifest nach Monaten und sogar Jahren. Allergische Reaktionen auftreten aufdie Wirkung jeder Stimulus, von irgendwelchen Produkten bis zur Blüte der Pflanzen.

    Zudem, bei jeder Krankheit, Reaktion des Organismus richtet sich nicht nur auf den Erreger (Viren, Bakterien), sondern auch auf die Zellen der eigenen Organe. Daher – Pankreatitis, Hepatitis, andere chronische Krankheiten.

    Andere mögliche Komplikationen

    In diese Gruppe gehören eitrige Mittelohrentzündung, die Entzündung der Stirnhöhle und sonstigen Nebenhöhlen. Nicht ausgeschlossen Lungenentzündung und Bronchitis. Jedoch häufiger eitrige Angina mit der Entwicklung zaglotochnogo Abszess.

    In diesen Beispielen sehen Sie, wie wichtig es ist zu bewerten, wenn Scharlach bei einem Kind verschiedene Symptome und eine angemessene Behandlung durchzuführen.

    Prävention von Scharlach

    Prävention von Scharlach

    Die Krankheit ist leichter zu verhindern als zu heilen – axiom. Jede Krankheit hat Ihre eigenen Besonderheiten Strömungen. Einige haben geringe Symptomatik, lecken heimlich. Andere «zeigen» die zahlreichen, darunter die schmerzhaften Symptome.

    Die Entstehung einer Infektionskrankheit verbunden mit einem schwachen Immunität des Kindes, was ist die Schuld der Erwachsenen, nicht udelyaushie dieser Frage die gebührende Aufmerksamkeit. Und doch starke Immunität – vor allem in der Prävention von Krankheiten.

    Eine weitere wichtige Maßnahme der Prävention muss die Umzäunung des Kindes von der Kommunikation mit dem Patienten Scharlach, da die Krankheit leicht bei engem Kontakt übertragen.

    In der Regel der Patient Scharlach zu Hause behandelt. Allerdings, wenn eine Familie Kinder noch unter zehn Jahre alt, erkrankten müssen stationär behandelt werden, beobachten den gesunden Kindern mindestens zehn Tage. Achten Sie auf alle, auch kleinere Symptome, in regelmäßigen Intervallen zu prüfen Kehle und Zunge.

    Nach der Unterbringung des Kranken Kindes ins Krankenhaus sollten Sie gründlich lüften die Wohnung. Alle Dinge hospitalisierten sollten gewaschen werden. Es ist auch die Prävention.

    Die ganze Familie vertrinken Medikamente, die das Immunsystem, verringert damit die Wahrscheinlichkeit einer Infektion. Aus Kräutern sollten Sie die Aufmerksamkeit auf Echinacea.

    Wenn ein Erwachsener Mann auf der Arbeit jemand krank Scharlach, sollte man versuchen, sein Kind von zehn Tagen zu senden nahen verwandten, oder sich selbst zu nehmen krankgeschrieben.

    Bei der Ankündigung der Quarantäne nach Scharlach in der vorschule, des Kindes, des ehemaligen mit dem erkrankten in Kontakt, sollten Sie vor dem Gespräch mit anderen Kindern auf eine sieben-Tage-Frist. Verfolgen Sie mögliche Symptome, jeden Tag betrachten Hals, die Aufmerksamkeit auf die Beschwerden.

    Allerdings ist die beste Prävention, wie immer war, ist und sein wird, ist es, die Härten des Kindes von einem frühen Alter, Teilhabe an Sport, verschiedene Sportarten. In der Erziehung der negativen Beziehung zu den schädlichen Gewohnheiten.