Symptome einer Lungenentzündung bei Säuglingen

Was ist Lungenentzündung

Simptomy pnevmonii u grudnogo rebenka

Neugeborene Kinder sind anfällig für verschiedene Krankheiten. Unter Ihnen gibt es Lungenentzündungen, die im Volksmund als Lungenentzündung. Wenn Sie ignorieren die Krankheit und behandeln ihn selbst, mögliche unerwünschte Folgen. Diese Infektionskrankheit führt zu Entzündungen des Lungengewebes und der Alveolen befällt. Dabei tritt eine entzündliche articular exudation. Die Ursache der Krankheit wird das eindringen in den Organismus von verschiedenen Mikroorganismen. Lungenentzündung beim Säugling eine ziemlich gefährliche Infektion, die zum Tod führen kann.

Die Krankheit nicht immer gleich verläuft, unterscheiden sich hinsichtlich der durch das Ausmaß der Läsionen und der schwere. Aber für Neugeborene ist eine der gefährlichsten Infektionen. Da das Immunsystem noch nicht geschafft, ein treffen mit Viren und Bakterien, dann kann es nicht schnell mit Ihnen fertig zu werden. Deshalb behandeln Säugling muss in einem Krankenhaus und unter Aufsicht von ärzten.

Klassifizierung

Es gibt mehrere Arten von Lungenentzündung nach Ihrer Veranlagung. Es ist:

  • fokalen,
  • sharecropping,
  • segmentäre,
  • totalen.

Es findet sich auch die drain-Typ, wenn die kleine Herde verschmelzen in einem oder mehreren großen. Beim gemeinsamen Lungenentzündung Entzündung betrifft den gesamten Anteil der Lunge. Bei fokalen sichtbar die punktherde Entzündungen. Und wenn Sie im Widerspruch zu der totalen auf alle einfach. Darüber hinaus unterscheidet man einseitige und zweiseitige, wo geschlagen eine oder beide Lungen.

Wenn die Krankheit entwickelt sich als eigenständige, es wird primär. Bei der sekundären entsteht auf dem hintergrund einer anderen Infektion.

Ursachen der Infektionskrankheit

Simptomy pnevmonii u grudnogo rebenka

Faktoren für die Entstehung einer Lungenentzündung bei grudnichka werden verschiedene Gründe. Und es ist nicht immer eine Erkältung oder Grippe. Oft dazu tragen in utero erworbene Pathologie. Sie sind zusammen mit den üblichen Ursachen können eine schwere Erkrankung verursachen.

Es gibt mehrere Gründe:

  • Geburtstrauma oder angeborene Fehlbildungen der Organe,
  • intrauterine Hypoxie oder erbliche Immunschwäche,
  • Störung der Ernährung und Verdauung,
  • Vitaminmangel.

Tritt die Krankheit mit der Schwächung des Immunsystems. Die Ursache kann eine Vorherige Erkrankung der Atemwege. Oft geschieht dies aufgrund von SARS oder Bronchitis.

Arten von Lungenentzündung

Man unterscheidet nach der Art der Erkrankung.

  1. Bakterielles.
  2. Virales.
  3. Pilzliche.
  4. Medikamentöse.
  5. Physikalisch-Chemische.

Meistens Neugeborenen Streptococcus pneumoniae befällt. Seine Inkubationszeit ist ziemlich kurz, so dass die Symptome der Krankheit manifestieren sich bereits nach ein paar Tagen. Eine der gefährlichsten gilt als legionelleznaya Lungenentzündung. Ihre Inkubationszeit ein wenig mehr, aber der Anfang ist ziemlich scharf und kann tödlich sein.

Symptome einer Lungenentzündung

Je nach Krankheitsbild wird die Entwicklung der Lungenentzündung beim Neugeborenen. Auch Sie hängen von der schwere der Erkrankung und Größe der Läsion der Lunge. Lungenentzündung bei grudnichka Symptome kann unterschiedliche, aber im Grunde sind Sie ähnlich.

Eine typische Lungenentzündung

Es zeigt sich scharf und seine Symptome sind gut ausgeprägt. Dabei beobachtet:

  • schneller Temperaturanstieg,
  • Atemfrequenz,
  • Husten,
  • Blässe,
  • Zyanose nasolabial Dreieck.

    Simptomy pnevmonii u grudnogo rebenka

Kind schwer zu atmen, dass er Grunzen. Fülle die Lungen die Luft nicht vollständig, daher ist die Atemfrequenz ist ebenfalls vorhanden. Baby sich weigert zu Essen, was führt zur Gewichtsabnahme. Er apatichen, manchmal grundlos weint und schlecht schläft.

SARS

Die Krankheit wird durch eine mehr geglättet Symptomen, dass nicht immer die Chance, von Anfang an bestimmen Lungenentzündung. Prüfende klinische Bild, werden Sie feststellen, dass die Symptome weniger ausgeprägt, aber Intoxikation des Organismus des Kindes anschaulich ausgedrückt.

UnterSymptome gekennzeichnet:

  • minderwertige oder hohe Temperaturen,
  • Allgemeine Schwäche und Appetitlosigkeit,
  • kleine Menge von Sputum und Husten.

Es ist auch möglich das Aussehen der Hautausschläge, Muskel-und Gelenkschmerzen. Von diesem Kind wird Weinen, wenn Sie ihn berühren und die Hände nehmen. Bei manchen Kindern kann Nasenbluten, Erbrechen.

Wenn eine Umfrage, dann gibt es manchmal degenerative Veränderungen der inneren Organe.

Sekundäre Lungenentzündung

Diese Art von Lungenentzündung entwickelt sich auf dem hintergrund anderer Krankheiten oder bei auftreten von einigen Faktoren ab. Meistens ist es:

  • aspiration,
  • septischen,
  • bei Geburtstrauma,
  • vor dem hintergrund der Immunschwäche.

Die häufigste von Ihnen kann Aspirationspneumonie, die Symptome beginnen sich zu entwickeln nach dem eindringen von Fruchtwasser während der Geburt sowie bei einer falschen Technik der Fütterung. Symptome sind mild, manchmal ohne Temperatur, was erschwert die Diagnose.

Krupoznaâ Lungenentzündung

Es ist seit langem als eine der separaten, unabhängigen Krankheiten. Es infektiös-allergische Erkrankung in der akuten Form. Betroffen sind mehrere Lungenlappen oder nur eine. In den Alveolen findet man immer fibrinöse Exsudat, die sich aus den kleinen Blutgefäßen.

Säuglinge leiden diese Infektion ist sehr selten, aber dennoch passiert es. Symptomatik es gut ausgedrückt und manifestiert:

  • Temperatur,
  • Blässe der Haut,
  • Erbrechen,
  • Tachypnoe,
  • Bauchschmerzen und Blähungen.

Möglicherweise das auftreten von Krampfanfällen, Brustkorb seitens der betroffenen Lunge zurückbleiben beim atmen. Und in den ersten Tagen kann nicht Husten beobachtet werden. Wenn es eine Komplikation, ist es oft aufgrund der Pleuritis.

Angeborene Pneumonie

Es kommt vor, dass Kinder geboren werden schon mit einer Lungenentzündung. Dies geschieht aufgrund von Krankheiten der Mutter und Komplikationen während der Schwangerschaft. Meistens entwickelt sich die Krankheit von den vorhandenen:

  • Infektionskrankheiten,
  • chronische Krankheiten,
  • eine erhöhte Zeitspanne ohne Wasser während der Geburt,
  • Probleme mit den Funktionen der Zervix.

    Simptomy pnevmonii u grudnogo rebenka

Entwicklung einer Lungenentzündung beginnt unmittelbar nach der Geburt. Oft ist es auffallend Frühgeborenen Kinder.

In diesem Fall ist die Krankheit sehr schwer, dass es erfordert Besondere Aufmerksamkeit der ärzte. Das Kind während der Behandlung liegt in der Abteilung der Pathologie der Neugeborenen. Die moderne Medizin ganz fertig mit der Behandlung, obwohl eine solche Lungenentzündung ist schwierig.

Nach der Genesung unbedingt verschreiben Einnahme zur Normalisierung der Darmflora, denn für die Behandlung genießen Antibiotika. Bei der verlegten kongenitaler Infektion erhöht die Wahrscheinlichkeit von verschiedenen Erkrankungen der Atemwege. Aber das bedeutet nicht, dass die Lungenentzündung wird ständig angezeigt. Wahrscheinlich wird es leichtere Erkrankungen.

Um zu vermeiden, eine solche Diagnose, genug während der Schwangerschaft behandeln nach Möglichkeit alle vorhandenen Infektionen und ständig Ihre Gesundheit zu überwachen.

Diagnose

Ein wichtiger Punkt in der Behandlung von Lungenentzündung ist die Diagnose. Aber eine genaue Diagnose ist nicht immer möglich. Besonders schwer machen es zu Beginn der Erkrankung oder bei leichten Verlaufsformen. So oft sind die Eltern einfach zu verwechseln mit anderen Erkrankungen Lungenentzündung, beginnen sich selbst zu behandeln. Und dies führt zwangsläufig zu Verwirrung über die Bilder Lungenentzündung. Deshalb ärzten bei der Untersuchung, die Infektion ist schwer zu bestimmen.

Für die Diagnose müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Er wird das, wird leicht, nutzt der Perkussion. Unbedingt ernennen Röntgen-Thorax, Blutbild und Urin. Solche Kombination von Methoden der Forschung hilft, eine genaue Diagnose und verschreiben die richtige Behandlung.

Wie wird eine Lungenentzündung behandelt

In der Regel für die volle Behandlung erforderlich, setzen das Kind in die Klinik. Dies ist notwendig für die ständige Aufsicht über seinen Zustand, was gibt die Möglichkeit, rechtzeitig geeignete Verfahren oder Medikamente. Einige Eltern wollen behandeln Sie die Kinder zu Hause, wenn eine leichte Form der Krankheit. Aber wir müssen verstehen, dass in diesem Fall niemand eine Garantie auf die Richtigkeit der Behandlung. Schließlich ist es möglich, die änderung der Verlauf der Krankheit, und seine Missachtung kann der Zustand des Kindes verschlechtern.

Die Grundlage für Medikamente während der Behandlung dienen die antibakteriellen Mittel. Einige Medikamente verschrieben, um Immunität zu verbessern. Unbedingt erforderlich Medikamente zur Verflüssigung und Ausgabe von Schleim aus dem Körper. Allein es ist unmöglich Sie zu Holen. Fehler in der Auswahl solcher Medikamente Kosten kann das Kind die Gesundheit.

Die Symptome während der Behandlung vergehen schnell, aber die Entzündung bleibt bis zum Ende der Behandlung. Deshalb ist es wichtig, Medikamente zu verabreichen Neugeborenen ist die Anzahl der Tage und die die Dosierung, welche ausgeschrieben Arzt. Wenn beenden Sie die Behandlung nicht rechtzeitig, wird es in eine chronische bronholegochnoe Krankheit.

Weitere Aktionen während der Behandlung

Neben der Einnahme der vorgeschriebenen Medikamente, einige Aktionen sind wichtig. Sie helfen, sich schneller zu erholen und verstärken die Wirkung von Medikamenten. Für das Kind ist erforderlich, Atemübungen, Massage. Sie führen nur nach der Normalisierung der Temperatur. Es hilft schneller und leichter loszuwerden Schleim.

Auch ist es wichtigErnährung und neue Flüssigkeit in den Körper des Kindes. Einige weisen spezielle Inhalationen. Aber die Banken und Senf sind strengstens verboten. Sie würden nur noch verschlimmern den Zustand.

Der Raum muss ständig gelüftet werden, machen häufige Feuchte Reinigung. Während der Behandlung wird nicht hinzufügen, in der Ernährung neue Verlockung. Es ist nicht bekannt wie es wirkt auf den Organismus des Kindes, denn mögliche Allergie oder Darmerkrankung.

Prävention

Für die Erhaltung der Gesundheit des Kindes ist es wichtig nicht zu unterbrechen stillen. Mit der Muttermilch bekommt er eine vollwertige Ernährung notwendigen Stoffe zur Stärkung des Immunsystems. Sie können auch nicht teilnehmen mit so einem kleinen Kind Partys während der erhöhten Seuchengefahr. Denn auch der Banale Schnupfen kann zu Komplikationen in Form einer Lungenentzündung.

Ziemlich große Rolle in der Verteidigung spielt Immunisierung gegen Pneumokokken. Notwendig für die Durchführung der übungen und nach und nach beifügen des Kindes zu zakalivaniyu. Zunächst kann er luftbäder nehmen, da es klein ist.

Die Einhaltung von Sauberkeit und persönliche Hygiene, saubere Luft in den Raum, lüften hilft im Kampf um die Gesundheit. Man darf nicht Rauchen in der Nähe des Kindes und sollte vermieden werden staubigen Räumen.

Wenn in der Familie gibt es erkrankte, ihn zu isolieren und lassen sich nicht auf das Kind bis zur vollständigen Genesung. Beobachten Sie den Gesundheitszustand der Kinder und bei Krankheit behandeln im Krankenhaus, anstatt zu versuchen, selbst Naturheilmitteln oder Medikamenten für Erwachsene behandelt.