Der Impfstoff gegen Milzbrand - Wirkung auf den Körper

Der Impfstoff

Um die richtige Diagnose zu stellen, muss der Arzt sammeln Sie alle Daten über den Patienten, sowie die Durchführung der Studien, für die Offenlegung des gesamten Krankheitsbild. Als Standard-Forschung, verschreiben immer ein Blutbild und eine Blutchemie. Wenn es Anthrax, das in diesen Analysen sollten solche Indikatoren:

  • verminderte Anzahl von Leukozyten,
  • erhöhte Konzentrationen von Lymphozyten,
  • hohe Blutsenkungsgeschwindigkeit.

Für die Erfassung dieser Geschwüre in der Medizin verwendet differenzielle Labordiagnostik von Anthrax:

  • bakterioskopicheskie Forschung,
  • bakteriologische Untersuchungen,
  • immunofluorescentnye Forschung,
  • kozhno-sensibilisierungstest.

Also, jetzt der Reihe nach über alle Methoden.

Bakterioskopicheskie Methoden

Basieren bei der Suche nach einer sibirischen Sticks mit Fluoreszenz-Verfahren.

Um diese Methode verwenden, müssen Sie die verschiedenen biologischen Materialien: Blut, Infiltration Vesikel, Karbunkel, Schorf, Sputum, sowie Kot und Erbrochenes.

Vorbereitet von einem speziellen Medikament öse vorsichtig bauen auf den vorbereiteten Objektträger. Wenn das Material ausreichend dicht ist, fügen Sie ein wenig 0,9% Natrium Chlor. Weiter mit dem spiritusbrenner müssen trocknen Material, zur besseren Anbringung auf Glas, färben und einer speziellen Färbung. Dann müssen Sie wieder ein wenig auszutrocknen Droge Alkohol-Brenner, und mit Hilfe eines Mikroskops können Sie detailliert erkennen das Vorhandensein von Anthrax-Sticks im extrahierten Material. Diese Methode zeichnet sich durch seine Einfachheit, Leichtigkeit und schnelle Erhalt der Ergebnisse.

Bakteriologische Techniken

Ist die Erkennung der sibirischen Stäbchen durch Kultivierung auf speziellen Nährböden. Bei vysevanii, nach einiger Zeit auf diesen Nährböden Reifen Kolonie. Die positive Seite des Erregers von Milzbrand ist, dass es in der Lage, zu wachsen auf einfachen Standard-Nährmedien und daher zusätzliche Kosten sind nicht erforderlich. Eine gute Umgebung für einen Mikroorganismus wird ein gewöhnlicher Bouillon, bei 35-36C. Bestimmen Bakterie ganz einfach – die Kolonie wachsen Kurven mit Fransen Kanten.

Für diese Studien eignen sich verschiedene biologische Materialien. Dies kann sein: Blut, Infiltration von Karbunkel oder Blase, Sputum, fäkale Masse.

Es gibt eine kleine Liste von Regeln für die korrekte Durchführung der Studie:

  • nehmen biologisches Material müssen Sie vor der Einnahme von Antibiotika,
  • das Verfahren muss in völliger Sterilität,
  • das biologische Material muss in der richtigen Menge ausgewählt und sogar mit einem überschuss (falls Sie sich verändern),
  • transportieren Material müssen sehr schnell sein, speziell bei einer bestimmten Temperatur und Umgebung.

Immunofluorescentnye Forschung

Ist die Erkennung von Antikörpern und Antigenen des Erregers der Erkrankung. Fortschritt: biologisches Material Abstrich auf das Glas und färben fluorohromom, dann mit Hilfe eines Mikroskops erkennen kann Antikörper.

Diese Methode erfolgt auf vier Arten:

  • Mit Hilfe einer direkten Reaktion. Bei diesem Verfahren auf das Glas aufgetragen biologisches Material und streichen ihn fluorohromom. Bei der Verknüpfung fluorohroma und pathogenen Mikroorganismen beginnt grünliche Leuchten, das man sehen kann durch das Mikroskop.
  • Indirekte Reaktion wird beim BUTTERING Abstrich auf Farbstoffes, enthält die Erreger der Krankheit. Sie kommuniziert mit Antikörpern, bilden komplexe. Der nächste Schritt ist das auftragen einer speziellen Substanz. In der Zusammensetzung dieser Stoffe sind Immunglobuline, die fähig sind, sich mit den Antikörpern und bilden die leuchtende Komplex.
  • Konkurrierende Reaktion ist die Zugabe in das biologische Material von Antigenen von speziellen Antikörpern, wobei Sie gekennzeichnet werden müssen. Sie sind miteinander verbunden, bilden Immunkomplexe, die beginnen zu Strahlen Licht. Sehen es ist alles möglich mit Hilfe des Mikroskops.
  • Haut-sensibilisierungstest wird für die Erfassung der Empfänglichkeit zu diesem oder jenem Allergen. Um die allergische Reaktion zu überprüfen, den Patienten wird in den Unterarm von 0,1 ml antraksina und beobachten die Reaktion. Nach 24-48 Stunden können Sie sehen, die Reaktion erschien oder nicht. Wie bestimmen:
    • ІEsli bei der Messung der Flecken im Bereich der Größe 0,9 cm nicht überschreiten, in diesem Fall ist das Ergebnis negativ.
    • Wenn die Größe der Flecken erreicht 2-3 cm, dann schwach positive Reaktion.
    • Wenn die Dimensionen der Flecken 4-7 cm überschreiten, dann wird die positive Reaktion und Impfung wird nicht gemacht. Wenn Sie alle möglichen Reaktionen auf der Haut Pokrow, Stelle nicht heilt und Infiltration entstehen kann, und später, nekrozirovanieGewebe.

Jetzt aber diese Methode ist sehr selten, nur wenn erforderlich, zusätzliche Ergebnisse.

Ein Impfstoff gegen Milzbrand ist bei weitem das beste Mittel im Kampf mit dieser Krankheit. Eingeben Impfung sollte subkutan, obwohl es verwendet wird und auch für skarifikacionnogo Prozess. Es geschieht Live im trockenen und flüssigen. Der Impfstoff befindet sich in der Ampulle und enthält in seiner Zusammensetzung 1 ml Wirkstoff und 5 ml des Lösungsmittels. Als Lösungsmittel Glycerin verwendet. Der Transport muss erfolgen bei einer Temperatur von bis zu 12S. Trockene Impfstoff hat eine Haltbarkeit von 3 Jahren, und die Flüssigkeit – 2 Jahre. Wenn die Temperatur erreicht 25C, könnte der Impfstoff kann weiterhin bis zu 21 Tagen.

Gebrauchsanweisungen. Diese Impfung wird in der Zeit vor dem warmen Zeit des Jahres, so ist der Zeitraum ab März bis August.

Wenn eine Person machen die Impfung zum ersten mal, dann sollte es systemisch durchgeführt werden. Die Impfung der Person wird auf verschiedene Weise durchgeführt:

Zum ersten mal die Impfung wird Kindern im Teenageralter (14-15 Jahre). Seit der Einführung der ersten Impfung beginnt die Stärkung des Immunsystems. Das Intervall zwischen den Behandlungen dauert 20 bis 30 Jahre. Der Impfstoff wird subkutan eine Person in einer Dosierung von 0,5 ml, Haut-und 0,05 ml der Impfstoff Injiziert wird dem Menschen nur im Bereich des Schulterblattes.

Bei nakozhnom Einführung der Anzeichen von Reaktionen auftreten können nach 24-48 Stunden. Im Endeffekt muss sich eine kleine Kruste. Wenn die Prozedur erfolgt subkutan, dann kann möglicherweise eine Rötung auftreten. Möglicherweise wird auch die Infiltration.

Selten, dennoch können auftreten und gemeinsame Reaktion auf die Impfung. Symptome der Allgemeinen Reaktion:

  • die Allgemeine Schwäche des Körpers,
  • eine Erhöhung der Temperatur von mehr als 38,5 Betriebssystem.

Diese Symptome zeigen können sich im Laufe des Tages.

Welche Arten von Injektionen?

  • Inaktivierte Art – Injection enthält die Erreger von Milzbrand, nicht fähig sich zu vermehren. Es wird selten und nur bei Bedarf.
  • Live-Form – besteht aus Sporen, die eine schwache Pathogenität. Diese Mikroorganismen können zu teilen und fähig sind, bilden eine sehr geringe Form der Krankheit. Diese Milzbrand asymptomatisch. Aber dann bildet das Immunsystem auf die Krankheit.
  • Gemischte Form – besteht aus dem ersten und zweiten Art. Genau diese Art und wird auf dem Territorium der Russischen Föderation.

Anleitung zur Nutzung

Das Medikament in der lebendigen Form ist nur in Form eines trockenen Pulvers, kann auf zwei Arten durchgeführt werden. Die Impfung erfolgt in zwei Verfahren. Das Immunsystem beginnt, erzeugt bereits eine Woche nach der Impfung. Mischform erfolgt sowohl in Form von Flüssigkeit und in der trockenen Form. Die Prozedur dann wird einmalig subkutan. Bereits nach 7 Tagen im Körper gebildet Immunität.

Anleitung für die Impfung der Bevölkerung:

  • Labor-Mitarbeiter, die mit Patienten und Ihren biologischen Materialien,
  • Tierärzte,
  • Mitarbeiter, die bedienen die Tiere,
  • Mitarbeiter der Unternehmen Downhole konzertpublikum Favorit.