Rotovirusnaya Behandlung Darm-Infektion bei Kindern

Rotavirus-Infektion ist eine sehr gefährliche und weit verbreitete Krankheit des Darms, vor allem für Kinder (andere Bezeichnungen der Krankheit – rotavirus, rotaviroz, rotavirus-Gastroenteritis). Ansteckung ausgesetzt, ab 6 Monate. Erwachsene tragen Ihr fast unmerklich, aber bei Kindern (bis 5 Jahre) Häufig Komplikationen auftreten. Auf der ganzen Welt die Sterblichkeit von dieser Darm-Infektion ziemlich hoch. So dass die Eltern besser im Voraus zu studieren alle Fragen, bezüglich Ihrer Behandlung und der Vorbereitung, da die Ansteckung ist praktisch nicht zu vermeiden. Rotavirus-Infektion erkranken die 9 Kinder aus dem 10.

Rotovirusnaya kishechnaya infekciya lechenie u detej

Krankheit ist so verbreitet, weil Sie infiziert werden können, noch bevor zeigen sich die ersten Anzeichen.

Nach der Krankheit beim Menschen immun gegen die ihm. Aber! Nur zu dem Virus, die er erlebte. Und die Vielfalt des Virus Rotavirus ist sehr groß. Daher ist eine erneute Infektion ist möglich.

Die Behandlung der rotavirus-Infektion bei Kindern

Das erste, was zu beachten ist – für die Behandlung der Infektion keine spezifischen Medikamente. Alle Kräfte müssen Sie führen jedes Symptom separat:

  • Behandlung von Durchfall und Erbrechen (vor allem die Aufrechterhaltung des Niveaus der Flüssigkeit im Körper),
  • Senkung der Temperatur des krpers,
  • die Verwendung von Arzneimitteln, zur Verbesserung der Verdauung,
  • eine gesunde Diät Essen.

Behandlung von Darminfektionen bei Kindern vollzieht sich schrittweise, und keiner von Ihnen sollte man nicht verpassen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Virusinfektion bei Kindern, sich entwickelnd auf dem hintergrund der SARS wenig Auffällig auf den ersten Stufen. Dann sind nicht nur die Eltern schwierig ist, Sie zu bestimmen, sondern auch erfahrene ärzte. Dies hängt mit den Symptomen, die bei Kindern spiegeln sich auch bei SARS.

Aus diesem Grund ist es wichtig, ein paar grundlegende Empfehlungen:

  1. Führen das Kind in die aufrechte Position. Darüber hinaus, auch während des Schlafens, Kind nicht verlassen kann, eines. Dies ist aufgrund von Erbrechen, die fangen plötzlich. Beim geringsten Anzeichen müssen Sie heben Sie den Kopf des Kindes so, dass seine Nase war vor dem Mund. Ansonsten kann er sich Verschlucken,
  2. Aus der Ernährung ausschließen müssen alle Milch und Milchprodukte. Und Gerichte aus diesen Produkten auch. Sie schaffen eine tolle Umgebung für die Vermehrung von Bakterien. Ausnahme – Kinder gestillt. Noch muss man rohes Obst und Gemüse (gilt für grobe Nahrung),

    Rotovirusnaya kishechnaya infekciya lechenie u detej

  3. Nicht zu zwingen, gibt es zwangsweise, das erhöht nur die herbeiführen, wenn man bedenkt, dass es auftreten kann und wenn keine Nahrung im Magen. Wenn der Appetit des Babys nicht verloren geht, kann man in kleinen Portionen Hühnerbrühe geben. Geben in kleinen Portionen notwendig, um zu vermeiden, Würgen,
  4. Es ist sehr wichtig mehr Wasser geben. Aber, halten Sie sich an eine einzige Regel: viel Wasser in kleinen Portionen. Einnahme der Flüssigkeit muss viel mehr als sonst. Dazu können Sie kleine Löffel oder Spritze ohne Nadel. Die Hauptgefahr rotovirusa – Dehydrierung. Wenn Erbrechen keine Flüssigkeit geben alle 5-10 Minuten 1-2 Teelöffel, wenn kein Erbrechen – Intervall erhöht sich auf 15-20 Minuten und das Volumen reduziert auf 1 El,
  5. Die Aufrechterhaltung der Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper. Dazu in der Hausapotheke ist es immer besser, die Mittel oral Rehydratation (die häufigste Droge – Regidron). Wenn ein solcher nicht zur Hand, können Sie die übliche süße vodichku oder Reisbrei.

In der Zeit der Krankheit ist es wichtig, die Aufmerksamkeit auf die Ernährung des Kindes. In den ersten Tagen müssen Sie auf einer leichten Diät, vermeiden fettig, scharf und grob Nahrung. Sie geben die flüssigen Brei auf dem Wasser, Hühnerbrühe, Saft und flüssige Gelee. Am zweiten Tag kann man das Kartoffelpüree mit Paniermehl aus Weißbrot.

Kampf mit hohen Temperaturen

Wie die Regeln, den Magen-Darm-Virus mit hohem Fieber. Wenn es steigt über 38 °C, und das Kind fühlt sich schlecht, müssen Sie antipyretika. Gute Entscheidung – Kerzen, angesichts der Tatsache, dass Sie setzen dürfen alle 2 Stunden. Ein weiteres Plus Kerzen ist, dass Sie bequem, nicht nur im Wachzustand, sondern auch im Schlaf.

Jedoch sollte es bemerkt werden, dass unter 38 °C abzuschießen lohnt sich nicht (wenn das Kind keine Probleme gibt). Virale Bakterien Rotavirus sterben bei dieser Temperatur, was eigentlich helfen heilen schneller.

Eine warme Decke besser zu verschieben, bis die Gesundung. Der Vorzug der einfachen prostynke.

Temperatur über 39 °C erlaubt klopfen Hälfte von paracetamol zusammen mitGrill des Protokolls von Metamizol. Zusammen helfen Sie schnell loszuwerden Hitze.

Rotovirusnaya kishechnaya infekciya lechenie u detej

Ausgezeichnet klopfen Temperatur feucht wischen leicht alkoholische Lösung. Dabei ist es wichtig, nicht zu verpassen die geringste Phase der Haut, um Temperaturschwankungen zu vermeiden. Als Nächstes müssen Sie tragen Baumwollsocken. Auch hier kann man warm einpacken des Kindes.

Medikamente bei rotaviruse

Apotheken bieten eine Vielzahl von verschiedenen Medikamenten, aber die Wirksamkeit und Sicherheit nachgewiesen, zwei von Ihnen: paracetamol und Ibuprofen. Darüber hinaus erhielten Sie die Genehmigung aller ärzte.

Ein weiteres Plus ist, dass Sie miteinander kompatibel sind. Aber es ist gar nicht zu sagen, dass er Sie gleichzeitig geben. Bester Zug:

  1. Als erstes paracetamol geben (nachdem die Temperatur gesunken ist, sind alle Symptome verschwunden sind – es SARS),
  2. Wenn die Wirkung der Pillen null – Ibuprofen geben (kann man Medikamente geben in umgekehrter Reihenfolge).

Es sollte angemerkt werden, sobald bemerkt wurde die fehlende Wirkung von paracetamol Tabletten, müssen Sie unbedingt zum Kinderarzt. Und solange der Arzt nicht passen beobachten Sie die Reaktion auf folgende Medikamente (Ibuprofen).

Ebenso müssen merken, sondern besser aufschreiben, die Zeit, wenn das Kind Medikamente genommen hat, weil zwischen den Mahlzeiten empfohlen Intervall einzuhalten. Paracetamol nimmt sich nicht mehr als 1 mal in vier Stunden, und Ibuprofen – 1 mal in fünf Stunden.

Niemand weiß, welche von diesen 2 Medikamenten wird die gewünschte Wirkung auf den Zustand des Kindes. Aus diesem Grund wird in der Hausapotheke zu halten beide Medikamente. Auch empfohlen, um flüssiges paracetamol in Form von Zäpfchen. Für den Fall der Erkrankung früher als Kind das 3 Jahre.

Befreien Sie sich von Schmerzen im unterleib

In der infektiösen Periode bei Kindern in der Regel bekommen Bauchweh. Mit ihm müssen auch Drogen zu kämpfen. Es ist wichtig zu wissen, dass das Arzneimittel sollte nur bei bestätigter Diagnose. Das wirksamste Mittel im Kampf gegen Schmerzen im unterleib – aber-SHpa. Aber besser nicht geben in Pillen (wieder wegen des Alters, sondern auch Effizienz und Komfort) und in 2 ml Ampullen abgefüllt. Kind geben Sie ½ Ampulle und nur dann, wenn die Schmerzen unerträglich geworden. Nach dem warmen Tee gegeben werden sollten.

Darminfektion und Durchfall

Um zu vermeiden stärksten Befall bakterieller Infektion, angewendet Enterofuril oder Agenzien. Von den ärzten häufiger wird das erste Medikament, und erläutert die Dosis und Intervalle ausgehend vom Alter des Kindes. So Enterofuril bestellt als Prophylaxe nach der Behandlung bei Kindern Rotaviren.

Rotovirusnaya kishechnaya infekciya lechenie u detej

Cope mit reichlich Durchfall hilft Smectite. Im Laufe des Tages nimmt sich 2 Tütchen, dann wird der Effekt nicht lange auf sich warten. Jeder Beutel aufgelöst in ½ Tasse Wasser.

Wie schnell erholen

Normalisieren den Stuhl und schnell wieder die Arbeit des Darms, Kinderärzten zugewiesen Baktisubtil. Gegeben ist 1 Kapsel, vorher aufgelöst in einer kleinen Menge Wasser, 2 mal täglich für eine halbe Stunde – Stunde vor den Mahlzeiten. Medikament genommen, ab dem 3. Tag der Krankheit, wenn das Erbrechen wieder nach unten.

Die weitere Behandlung

Am 2. Tag seit Beginn der Krankheit bei einem Kind gibt es starke Benommenheit. Nicht brauchen, um ihn zu stören, lass Sie schlafen, wie er will. Und in dieser Zeit beobachten Sie seine Temperatur. Sobald das Baby aufwacht – geben ihm zu trinken.

Der nächste Schritt Verordner, regeneriert die Darmflora (zum Beispiel, LinEx).

Antibiotika bei einer rotavirus-Infektion bei Kindern

Antibiotika bei Darm-Viren geben kann, nur in 3 Fällen:

  1. Blutigen Durchfall. Es spricht von einer bakteriellen Infektion, und Sie mit Antibiotika behandelt werden. Rotavirus ist eine Virusinfektion, und wenn es nicht passieren Blut im Kot, und Antibiotika nicht angewendet werden,
  2. Cholera und den Verdacht auf Sie nach dem stärksten Austrocknung,
  3. Nach der Bestätigung durch Labor Giardiasis (Parasiten im Darm) zusammen mit lang anhaltendem Durchfall (mehr als 2 Wochen).

Mehr noch, in welchen Fällen Antibiotika nicht angewendet werden! Auch welche Antibiotika stechen müssen vom Arzt verordnet. Rotovirusnaya Darm-Infektion bei Kindern mit Antibiotika nicht behandelt!

Vor der Verwendung eines dieser Medikamente, müssen Sie einen Kinderarzt. Behandeln rotovirusnuu Infektion selbst bei Kindern nicht empfohlen. Die Tatsache, dass die Anzeichen für Rotaviren sind sehr ähnlich gefährlicher Krankheiten.

Allerdings kaufen die Mittel der oralen Rehydratation ist immer noch notwendig. Denn neben Rotaviren, Durchfall und andere Krankheiten verursachen können. Und, wie bereits bekannt, beides führt zu Austrocknung. Und sehr wichtig aufzufüllen Flüssigkeiten im Körper.

WICHTIG! Beim Stand von erhöhter Temperatur, kontinuierliche häufigem Erbrechen und Durchfall muss unbedingt einen Krankenwagen rufen für den Krankenhausaufenthalt! Alle Symptome gleichzeitig verursachen die schnelle Dehydratisierung, die bedrohlich für die Gesundheit des Kindes.

Wenn im Haus jemand aus der Familie infiziert Darm-Virus, müssen Sie in derselben Zeit behandeln alle Oberflächen, die berühren konnte ein kranker, liefern ihm persönliche Utensilien und zu isolieren, es vom Rest der Familie.

Prävention rotovirusnyh Infektionen im Kindesalter ist sehr einfach: die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene (Hände waschen jedermal nach der Straße, Kontakt mit Tieren und Kindern und vor dem Essen), behandeln mit heißem Wasser von Obst und Gemüse. Als Prophylaxe Rotaviren nach der Behandlung von Kindern zugewiesen antibakteriell – Enterofuril.

Rotovirusnaya Darm-Infektion, D. H. die Behandlung bei Kindern sollte unbedingt durchgeführt werden unter der Aufsicht des behandelnden Arztes, da allein Sie können dem Kind nur Schaden.