Die Analysen auf der Infektion rotavirusnuu

Analizy na rotavirusnuu infekciu

Rotaviren sind die häufigsten Ursachen für Durchfallerkrankungen bei Kindern in unserem Land und in der Welt, die Ihren Fortschritt, in der Regel ernst. Gastroenteritis, die durch diese Viren, Hospitalisierung, bei denen die Analyse auf rotavirusnuu Infektion und, im Falle der Bestätigung der Diagnose, Behandlung verordnet, die erfordert die Einführung die parenterale Rehydratation erheblich größer als der Magen-Darm-Erkrankungen anderer Herkunft.

Die Sterblichkeit von Kindern auf der ganzen Welt von Krankheiten, die durch dieses Virus variiert zwischen 600000. Die Infektion betrifft die Bevölkerung in allen sozioökonomischen Gruppen gleichermaßen, gilt in Industrie-und Entwicklungsländern. Dies bedeutet, dass die Unterschiede in der hygienischen Gewohnheiten oder Wasser haben einen minimalen Einfluss auf das auftreten von Infektionen.

Die rotavirus-Infektion breitet sich von November bis Mai, aber eine Infektion kann jederzeit im Laufe des Jahres.

Schauen wir uns solche Fragen, wie:

  1. Wie viele Tage beträgt die Inkubationszeit von der Infektion?
  2. Was sind die wichtigsten Krankheitszeichen?
  3. Wie die Infektion diagnostiziert?
  4. Wie folgt zu behandeln rotavirus?

Die Inzidenz bei rotoviruse hängt von der sozio-ökonomischen Ebene der einzelnen Länder, es ist hoch, sowohl in den Entwicklungsländern als auch in entwickelten Ländern. Der Unterschied liegt in den Folgen – in einer Zeit, als in den Entwicklungsländern gibt es viele Fälle von lebensbedrohlichen Krankheiten mit der höchsten Sterblichkeitsrate, in den entwickelten Ländern, obwohl die Krankheit auch oft charakteristisch für schwere Fahrt, aber die Anzahl der Todesfälle weniger, und in den Vordergrund gerückt, insbesondere die hohen direkten und indirekten Kosten im Zusammenhang mit der Krankheit.

Bis zum Dritten Lebensjahr mit rotavirusom trifft fast jedes Kind. Einige von Ihnen erleben, ist nicht eine Folge der Niederlagen von Infektionen, die durch verschiedene Stämme des Virus. Durch wiederholte Krankheiten, die meisten Kinder erwerben Immunität. Bei Kindern im Alter von einem halben Jahr bis zu 2 Jahren vorhanden ist das maximale Risiko der Entwicklung von schweren Krankheiten. Rotaviren infizieren können und der Vertreter der Erwachsenen Bevölkerung, aber die Krankheit in den meisten Fällen, hat einen weichen Anschlag.

Experten schätzen, dass jährlich weltweit etwa 111 Millionen Fälle von rotavirus-Infektionen, 25 Millionen Arztbesuche, 2 Millionen Krankenhauseinweisungen und rund 440 000 Todesfälle. In der europäischen Union, Z. B. die Anzahl der Todesfälle schätzungsweise 231 Fälle pro Jahr. In den Entwicklungsländern, Rotaviren treten auch endemicheski, während in gemäßigten Regionen charakteristisch sind die Saisonalität, mit einer hohen Inzidenz in den kalten Monaten des Jahres.

Anzeichen und Symptome

Die Zeit von der ursprünglichen Kontamination nach Beginn der Erkrankung bis zum auftreten der ersten Anzeichen (das ist die Inkubationszeit) beträgt etwa 2 Tage.

Anzeichen der Krankheit umfassen:

  • erhöhte Temperatur,
  • Erbrechen,
  • Schmerzen im unterleib,
  • Durchfall (wässrig, Stuhlgang mehrmals täglich geschieht).
Analizy na rotavirusnuu infekciu

Diese Symptome in den meisten Fällen, dauern 3-9 Tage. Rezidivierende Infektion meist weniger schweren Kurs.

Das größte Risiko einer rotavirus-Infektion besteht darin, dass bei Säuglingen und Kleinkindern kann die Krankheit zu schweren Dehydrierung. Dehydrierung in der Lage ist das tödlich sein, daher ist es äußerst wichtig, unverzüglich einen Arzt aufsuchen und Hingabe Tests, um eine Diagnose und Behandlung zu beginnen. Zusätzlich zu den oben genannten Anzeichen einer Infektion, alle Eltern sollten wissen, wie man die Zeichen der Austrocknung. In beträchtlichem Ausmaß über Sie beraten der behandelnde Arzt, bis dahin schauen wir uns die wichtigsten Symptome.

Zeichen der Austrocknung sind:

  • Lethargie (Antriebslosigkeit, Desinteresse an der Umgebung),
  • Trockenheit, Kälte der Haut,
  • wenig oder keine Tränen beim Weinen,
  • trockene Schleimhaut in der Mundhöhle,
  • tiefliegenden Augen,
  • gefallene Fontanelle (die weiche Stelle auf dem Kopf von Säuglingen, vorübergehend nesrosshayasya Knochen),
  • starker Durst.

Die Verbreitung des Virus

Analizy na rotavirusnuu infekciu

Rotavirus-Infektion ist gekennzeichnet durch hohe zaraznostu. Der Hauptmodus ist der Kot der infizierten Kinder (Mikropartikel), die in den Mund eines anderen Kindes. In diesem Fall geht es um fäkal-oraler übertragungsweg. Das Virus wird auch dann, wenn die Kinder vergessen Händewaschen vor dem Essen oder nach dem Toilettengang.

Da das Virus zeichnet sich durch eine hohe Beständigkeit (im Laufe einer langenZeit bleibt ansteckend) in der Umwelt, kann es übertragen werden durch verunreinigtes Wasser oder Nahrung sowie durch Kontakt mit kontaminierten Oberflächen. Rotaviren über mehrere Tage überleben auf eine Feste, trockene Oberfläche, auf der menschlichen Haut Leben mehrere Stunden.

Diagnose

Laboruntersuchungen bei der rotavirus-Infektion zeigen geringe entzündliche Parameter, während, wenn weitere erhebliche Entwässerungs-Analyse auf Rotaviren zeigt prerenalnuu Urämie und metabolische Azidose. Auch nachweisbar parainfekcionnaya Lebererkrankungen mit transaminazami, in der Regel zwischen 1-2 mkkat/L.

Die Analyse Kala auf rotavirusnuu Infektion kann durch mehrere Methoden durchgeführt werden, abhängig vom Labor. Wahrscheinlich die Günstigste und Schnellste ist die Analyse Kala auf Rotaviren namens Latex-Agglutination Stuhl. Diese Analysen erfordern eine fäkale Probe, von der Größe einer Haselnuss.

Andere Methoden, die in unserem Land, sind immunohromatografiej und Methode ELISA, der Goldstandard bleibt die Elektronenmikroskopie, die aber ist nicht allgemein zugänglich. Methodik der PCR, die verwendeten im Ausland und zur Identifizierung verschiedene Serotypen von Rotaviren, die in unserem Land noch nicht verfügbar.

Therapeutische Methoden

Keine gezielte Therapie gibt es nicht. Menschen mit einem gesunden Immunsystem mit einer Darminfektion (Gastroenteritis) sind in der Lage, sich innerhalb von wenigen Tagen. Die Behandlung besteht in der Erhöhung der Flüssigkeitsaufnahme, dass zielt auf die Verhinderung von Austrocknung. Jedoch, 1 von 50 Kindern betroffen rotavirusom, hat den Bedarf an der Hospitalisierung und der Einführung der intravenösen Ernährung.

Vorhersage

In den meisten Fällen die Gültigkeitsdauer der Infektion im Körper dauert 3-9 Tage, und Ihre Fortschritte unkompliziert. In Fällen, in denen rotavirus-Infektion führt zu einer schweren Dehydrierung, kann tödlich sein. Frühe Diagnose und Behandlung die Entwicklung von Komplikationen verhindern können.

Prävention

Da das Virus weit verbreitet ist und lebensfähig, ziemlich schwer (fast unmöglich) die Entwicklung der Infektion zu verhindern. Auch den Platz mit dem perfekten Hygiene und Abwasserentsorgung können kontaminiert sein. Damit die höchste Effizienz in Bezug auf die präventiven Maßnahmen zeigt die Impfung.

Studien, die dieser Frage gewidmet sind, zeigten, dass der Impfstoff verhindert, dass etwa 75% aller Fälle von Infektionen, verursacht durch als Rotaviren ausgelöst werden, bis zu 100% der Fälle einer schweren Infektion, und etwa 96% der Krankenhauseinweisungen durch das Virus verursacht. 3 Dosen des Impfstoffs wird empfohlen, dass Sie im Alter von 2, 4 und 6 Monaten.

Komplikationen

Analizy na rotavirusnuu infekciu

Komplikationen im Zusammenhang mit einer rotavirus-Infektion, Austrocknung sind mit der Verletzung der internen Umwelt. Selten entwickelt sich eine aseptische Meningitis, nekrotisierende Enterokolitis (Entzündung des Darms mit seinem Nekrose), muskelentzündung, Entzündung der Lunge usw.

Rotavirus-Infektion auch im Zusammenhang mit verschiedenen malabsorbciyami – Malabsorption von Nährstoffen und Intoleranz, zum Beispiel, Milch und Gluten.

Laboruntersuchungen unspezifische.